Fussball

Manchester City: Pep Guardiola erteilt allen Wechselgerüchten eine Absage

Von SPOX
ManCity-Coach Pep Guardiola erteilt allen Wechselgerüchten eine Absage.

Trainer Pep Guardiola von Manchester City hat allen Wechselgerüchten eine Absage erteilt und will auch weiterhin für die Cityzens arbeiten.

Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte um einen vorzeitigen Abschied aus dem Etihad Stadium gegeben. "Warum sollten die Leute denken, dass ich hier nicht glücklich bin?", fragte der Spanier auf einer Pressekonferenz. "Weil wir in Anfield oder drei Saisonspiele verloren haben? Es ist lächerlich, deshalb zu behaupten, ich sei unglücklich oder unzufrieden."

Guardiola nennt Bedingung für Manchester-Abschied

Nach der Entlassung von Niko Kovac beim FC Bayern München wurde Guardiola als möglicher Kandidat gehandelt, wobei Berater Josep Maria Orobitg bereits im exklusiven Interview mit SPOX und Goal beteuert hatte, dass Guardiola sich in Manchester wohlfühle.

"Der Moment an dem ich gehen werde, ist, wenn ich das Gefühl habe, dass ich meine Mannschaft nicht mehr erreiche und sie mir nicht mehr folgt", bekräftigte Guardiola. "Aber das Gefühl habe ich nicht. Vielleicht sagen die Spieler genau das Gegenteil, aber ich habe nicht das Gefühl."

Der Vertrag von Guardiola in Manchester läuft noch bis 2021. "Wenn es nicht genug ist, die nächste Saison wird besser", blickte der 48-Jährige entschlossen in die Zukunft.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung