Fussball

Arsenal-Verteidiger Sead Kolasinac: Mesut Özil ist "ein wenig unglücklich"

Von SPOX
Sead Kolasinac (l.) hat sich zu Mesut Özil geäußert.

Sead Kolasinac vom FC Arsenal hat Einblick in das Seelenleben des arg gescholtenen Mesut Özil gewährt und verraten, dass dieser aktuell hart an der Rückkehr in die Startelf der Gunners arbeitet.

"Mesut ist ein motivierter Spieler. Im Moment ist er ein wenig unglücklich, aber das würde er im Training niemals zeigen. Er gibt sein Bestes. Er schiebt Extraschichten, um das Level zu erreichen, das er braucht", so der Linksverteidiger der Londoner im Gespräch mit dem Evening Standard.

Seit mehreren Wochen muss sich der frühere deutsche Nationalspieler in den Planungen von Arsenal-Coach Unai Emery hinten anstellen. Emery betonte, dass andere Spieler es mehr verdient hätten, im Kader zu stehen. Zuletzt durfte Özil im League Cup erstmals wieder von Beginn an mitwirken und machte gegen den FC Liverpool ein ordentliches Spiel, wie auch sein Chefanweiser zugab.

"Mesut ist einfach Mesut. Er hat viele besondere Qualitäten", so Kolasinac weiter: "Jeder kennt seine Stärken, wir alle haben sie schon gesehen. Er ist einer der besten Spieler in Europa. Ich denke nach wie vor, dass er Großes erreichen und dem Team weiterhelfen kann, wenn er zu alter Stärke zurückfindet." Özils Vertrag im Emirates läuft noch bis 2021.

Die Gunners treffen am Samstag auf die Wolverhampton Wanderers (16 Uhr im LIVE-TICKER) und stehen dabei vor einem richtungsweisenden Spiel. Von den vergangenen vier Begegnungen gewann das Emery-Team schließlich nur eine.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung