Fussball

FC Liverpool: Gericht macht Weg für neuen Ausrüster-Deal frei - Fans wollen Kylian Mbappe

Von SPOX
Der FC Liverpool hat das Gerichtsverfahren gegen Ausrüster New Balance gewonnen.

Der FC Liverpool hat das Gerichtsverfahren gegen Ausrüster New Balance gewonnen. Dadurch ist der Weg frei für einen Ausrüster-Wechsel beim Champions-League-Sieger, was die Fans von Kylian Mbappe träumen lässt.

"Wir werden den noch für diese Saison laufenden Vertrag mit New Balance fortsetzen. Gleichzeitig arbeiten wir mit unserem neuen Ausrüster am Liverpool-Trikot für die kommende Spielzeit", teilte der Klub am Freitag mit.

New Balance hatte Liverpool verklagt, angeblich hätte dem Ausrüster eine Vertragsverlängerung zugestanden, wenn er das Angebot des konkurrierenden Ausrüsters übernimmt. Liverpool behielt vor dem High Court Recht. Somit ist der Weg für einen Ausrüster-Wechsel im Mai 2020 frei.

Englischen Medienberichten zufolge sei sich Liverpool bereits mit Nike einig. Von einem Fünfjahresvertrag und einem jährlichen Sponsoring von rund 35 Millionen Euro ist die Rede.

Die Nachricht löste bei den Liverpool-Fans regelrecht Jubelstürme aus. Innerhalb weniger Stunden trendete der Hashtag "#Mbappe2020". Die etwas zu euphorischen Anhänger der Reds erhoffen sich von einem möglichen Nike-Deal, dass dieser einen Transfer von Kylian Mbappe ermöglichen könnte. Mbappe ist Nike-Athlet, ein Wechsel zu Liverpool ist derzeit jedoch nur ein Traum.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung