Fussball

Tottenham-Boss Levy hängt Harry Kane offenbar Preisschild um

Von SPOX

Daniel Levy, Boss der Tottenham Hotspur, fürchtet um den Verbleib von Stürmer Harry Kane. Deshalb scheint dieser nun ein Preisschild in Höhe von umgerechnet 282 Millionen Euro vom Spurs-Präsidenten umgehängt bekommen zu haben.

Das berichtet der Telegraph. Levy will damit potentielle Interessenten abschrecken - erst recht für den Fall, dass Tottenham auch in der laufenden Saison keine Titel gewinnen sollte.

Kane hatte zuletzt geäußert, dass er künftig nicht nur individuelle Auszeichnungen, sondern Silberware mit den Spurs gewinnen möchte. Da die Nord-Londoner schlecht in die Saison starteten und auch bereits aus dem League Cup ausgeschieden sind, scheint Levy einen Abgang des Stürmers zu befürchten.

Kane besitzt bei Tottenham noch einen Vertrag bis 2024. Sollte er tatsächlich für die Summe wechseln, die Levy angeblich in Kopf hat, würde Kane der teuerste Spieler der Welt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung