Cookie-Einstellungen
Fussball

England: Zuschauer als vierter Offizieller

SID
In der Championship sprang ein Zuschauer als Schiedsrichter ein

Kuriosum in der englischen Championship: Bei der Partie zwischen Norwich City und Preston North End (1:1) ist ein Zuschauer spontan für den vierten Offiziellen eingesprungen.

Linienrichter Mark Jones zog es im Laufe der zweiten Halbzeit bei einem Sprint in den Oberschenkel. In der Folge konnte er nicht weiter an der Leitung der Partie mitwirken. Für ihn übernahm der vierte Offizielle an der Seitenlinie.

An dessen Stelle übernahm mit David Thornhill ein Zuschauer, der in den unterklassigen englischen Ligen pfeift, als vierter Offizieller.

Mit seiner ersten Amtshandlung zeigte Thornhill eine Nachspielzeit von zehn Minuten für die Partie an und wurde von den Fans an der Carrow Road in Norwich frenetisch gefeiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung