Fussball

Guardiola will Ersatz für verletzten Mendy

Von SPOX
Benjamin Mendy könnte Manchester City monatelang verletzt fehlen

Manchester City muss bereits nach fünf Spielen auf Neuzugang Benjamin Mendy verzichten. Trainer Pep Guardiola fühlt mit, denkt aber auch an einen Ersatz im Winter.

"Unser erster Verdacht ist, dass es länger dauert, länger als ursprünglich erwartet", gab Guardiola zur Verletzung von Mendy an: "Das ist sehr frustrierend für ihn als Person. So ist es auch Ilkay Gündogan im letzten Jahr ergangen. Ich fühle mit ihm mit."

Gleichwohl muss Guardiola auch den sportlichen Aspekt sehen: "Für die Art und Weise wie wir spielen wollen, verlieren wir jede Menge. Er ist ein einzigartiger Spieler." Dementsprechend könnte im Winter Verstärkung geholt werden: "Wir werden im Januar sehen."

Derzeit, so Guardiola, könnten Danilo, Fabian Delph, Fernandinho oder Oleksandr Zinchenko für den Linskverteidiger einspringen. Klar ist aber: "Wir wollten im kommenden Sommer einen Backup-Spieler verpflichten." Das könnte nun schon im Winter passieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung