Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Chelsea denkt wieder an Rüdiger

Von Ben Barthmann
Antonio Rüdiger ist offenbar in den Fokus des FC Chelsea geraten

Der FC Chelsea ist offenbar erneut an Antonio Rüdigerinteressiert. Der Verteidiger vom AS Rom soll eine Alternative zu Kalidou Koulibaly vom SSC Neapel darstellen.

Bereits im vergangenen Sommer waren Gerüchte um Rüdiger und die Blues aufgekommen. Damals verpflichtete Chelsea David Luiz, nun bringt die Corrierre dello Sport das Thema jedoch wieder auf. Rüdiger soll die Alternative zu Contes Wunschkandidat Koulibaly darstellen.

Demnach wird der Verteidiger aus Neapel aber nicht nach London wechseln. Dann wäre Rüdiger ein Thema. Dieser ist in der ewigen Stadt allerdings noch bis 2020 gebunden und könnte als Stammspieler und Leistungsträger dementsprechend teuer werden.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

83 Millionen Euro nennt die Corrierre als mögliche Ablöse, bezieht sich dabei allerdings auf einen Doppelwechsel. Auch Radja Nainggolan steht demnach im Fokus der Blues. Der Mittelfeldspieler steht genau wie Rüdiger noch bis 2020 unter Vertrag.

Antonio Rüdiger im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung