Fussball

Sane hat Wechsel zu ManCity nicht bereut

SID
Leroy Sane spricht über seine Umstellung auf den englischen Fußball

Nationalspieler Leroy Sane (21) hat seinen Wechsel von Schalke 04 zum Pep-Guardiola-Klub Manchester City bislang nicht bereut. "Ich habe mich richtig gut in die Mannschaft integriert. Ich denke, das sieht man auf dem Platz", sagte der Angreifer der Sport Bild.

Weiter führte Sane aus: "Das Spiel ist hier viel schneller als in Deutschland, vor allem in den Partien gegen die anderen Top-Teams." Sane lobt auch seinen Teammanager Guardiola, Ex-Coach von Bayern München, der ihm geholfen habe, die Umstellung vom deutschen auf den englischen Fußball zu schaffen.

"Ich hatte am Anfang meine Schwierigkeiten mit der Umstellung. Auch denke ich, dass ich an meinem Spiel noch sehr, sehr viel verbessern kann. Vor allem an meinem Positionsspiel muss ich arbeiten. Pep Guardiola schaut bei jedem von uns ganz individuell auf die Schwächen, um an diesen zu arbeiten", äußerte Sane.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Leroy Sane im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung