Cookie-Einstellungen
Fussball

Barnes: Die Besten gehen nicht zu Liverpool

Von SPOX
John Barnes sprach über die Transferstrategie von Liverpool unter Klopp

John Barnes räumt dem FC Liverpool im Vergleich zu anderen finanziellen Schwergewichten aus der Premier League schlechtere Karten auf dem Transfermarkt ein. Im Rennen um die besten Spieler Europas habe der Verein keine Chance gegen die Rivalen aus Manchester oder London.

"Ich würde Ronaldo, Reus und Neuer gerne [bei Liverpool] sehen, aber das wird nicht passieren", sagte Barnes im Gespräch mit IBTimes UK und präzisierte seine Aussage: "Wenn die besten Spieler der Welt nach England kommen, werden sie zu Manchester City, Chelsea oder Manchester United gehen, nicht zu Liverpool."

Trainer Jürgen Klopp setzte zuletzt auf die Strategie, sich anderweitig umzusehen und unbekanntere Spieler im Kollektiv zu verankern: "Die Fans vertrauen Klopp genug, um zu wissen, dass er vielleicht einen Spieler verpflichtet, von dem wir vorher nichts gehört haben. Aber wir vertrauen ihm, dass er das Beste aus diesem Spieler herausholen kann."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Barnes spielte zehn Jahre lang für den FC Liverpool und gewann in dieser Zeit zweimal den englischen Meistertitel. Mit 52 Punkten belegen die Reds aktuell den vierten Tabellenplatz und haben gute Chancen auf eine Teilnahme an der Champions League in der nächsten Saison.

Der FC Liverpool im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung