Cookie-Einstellungen
Fussball

Klopp dämpft Liverpooler Titelträume

SID
Beim FC Liverpool passt mit Jürgen Klopp nach kurzer Eingewöhnung schon viel zusammen
© getty

Der 6:1 -Erfolg im Viertelfinale des League Cups gegen den FC Southampton war der siebte Sieg des FC Liverpool in den letzten acht Spielen. Die Anhänger der Reds träumen schon vom Titel in der Premier League. Doch Trainer Jürgen Klopp dämpft die Erwartungen.

"Das war ein gutes Spiel, aber wir haben noch einen schrecklich langen Weg vor uns", sagte Klopp dem Mirror. Er warnte davor, nach so kurzer Zeit zu große Erwartungen zu entwickeln. Für seine Spieler gelte es, sich auf das Wesentliche zu fokussieren: "Die Leute können darüber reden, aber wir müssen einfach weiter unseren Fußball spielen. Wir haben noch nicht darüber nachgedacht, wo wir am Ende stehen könnten"

Um am Ende vorne zu landen, benötige jede Mannschaft auch eine gewisse Portion Glück, vor allem im Hinblick auf verletzte Leistungsträger, führte Klopp weiter aus.

Er hatte bereits bei seinem Amtsantritt an der Anfield Road darum gebeten, ihm Zeit zu geben. Liverpool liegt aktuell auf dem sechsten Platz der Premier League, der Rückstand auf die Spitze beträgt sechs Zähler. Der Trainer denkt zwar noch nicht über den Titel nach, dennoch gibt er sich optimistisch: "Wir wissen, dass wir noch besser werden können."

Alles zum FC Liverpool

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung