Cookie-Einstellungen
Fussball

Zwangspause für Oxlade-Chamberlain

SID
Oxlade-Chamberlain musste gegen ManUtd verletzungsbedingt vom Platz
© getty

Alex Oxlade-Chamberlain wird dem FC Arsenal für etwa vier Wochen fehlen, nachdem er am Montag im FA-Cup-Duell bei Manchester United(2:1) verletzt ausgewechselt werden musste.

Der englische Nationalspieler wird damit voraussichtlich die Liga-Partien gegen West Ham United, Newcastle und Liverpool verpassen. Das Achtelfinalrückspiel in der Champions League gegen den AS Monaco wird er ebenfalls nicht bestreiten können. Das Hinspiel verloren die Gunners mit 1:3.

"Es ist eine klassische Oberschenkelverletzung", erklärte Arsene Wenger. "Er wird drei bis vier Wochen fehlen." Wenger betonte, dass es frustrierend für Oxlade-Chamberlain sei, da er diese Saison seine Wichtigkeit für die Mannschaft gezeigt habe.

Auch Wilshere-Rückkehr noch offen

Der französische Trainer der Londoner sagte auch, dass es unwahrscheinlich sei, dass Jack Wilshere in den anstehenden Länderspielen Englands mitwirken könne. Es gäbe noch keinen genauen Zeitplan für die Rückkehr des Mittelfeldspielers, der an einer Knöchelverletzung laboriert.

"Es ist sehr schwer zu sagen, wann er wieder dabei sein kann", so Wenger. Wichtig sei, dass er wieder vollkommen fit werde.

Auch Gabriel und Mikel Arteta fallen für die Partie am Samstag gegen West Ham aus, Mathieu Flamini dagegen ist wieder einsatzbereit.

Alex Oxlade-Chamberlain im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung