Cookie-Einstellungen
Fussball

Costa-Wechsel vor dem Abschluss

SID
Diego Costa steht kurz vor einem Wechsel zum FC Chelsea
© getty

Der Transfer von Atletico Madrids Torjäger Diego Costa zum FC Chelsea wird offenbar immer konkreter. Wie die "BBC" und der "Guardian" berichten, unterzog sich der spanische Nationalstürmer am Mittwoch dem obligatorischen Medizincheck bei den Blues.

Der gebürtige Brasilianer, der in der abgelaufenen Saison in 51 Pflichtspielen 36 Tore für Atletico Madrid erzielt hatte, gilt als Wunschstürmer von Trainer Jose Mourinho. 40 Millionen Euro sollen die Dienste des 25-Jährigen kosten, der bei den Rojiblancos noch einen Vertrag bis 2018 besitzt.

Costa soll das Leiden Mourinhos beenden. Der Portugiese hatte in der vergangenen Saison das Fehlen eines echten Torjägers bemängelt. Samuel Eto'o war The Special One zu alt: "Er ist 32 Jahre alt, vielleicht auch 35, wer weiß das schon?", so Mourinho.

Oberschenkelverletzung aus letztem Ligaspiel

Costa plagte sich zuletzt mit einer Oberschenkelverletzung herum, die ihn im Champions-League-Finale bereits nach neun Minuten zum Aufhören zwang. Vor zwei Tagen stieg der Angreifer bei der Nationalmannschaft Spaniens wieder ins Training ein.

Vor allem die Quote in der spanischen Liga liest sich beeindruckend. Nur Lionel Messi und Cristiano Ronaldo haben in der Primera Division öfter getroffen. Hinzu kam im Gegensatz zu seinen beiden Konkurrenten in der Torjägerliste der Meistertitel mit Atletico.

Diego Costa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung