Cookie-Einstellungen
Fussball

Lamela will zurück nach Italien

SID
Erik Lamela konnte die Erwartungen in seine Person in England bislang nicht erfüllen
© getty

Im Sommer erst wechselte Erik Lamela für 30 Millionen vom AS Roma zu den Tottenham Hotspur. Nun aber will der Argentinier zurück in die Serie A, wie sein Vater erklärt. Der 21-Jährige fühle sich in London nicht wohl.

"Erik ist nicht glücklich und will zurück nach Italien", wird Jose Lamela, der Vater des Argentieniers, in der englischen Zeitung "Metro" zitiert.

Im letzten Sommer war der 21-Jährige für 30 Millionen Euro vom AS Rom an die White Hart Lane gewechselt, wo er sich bisher allerdings noch nicht durchsetzen konnte und daher mit einer Rückkehr in die Serie A liebäugelt.

"Er wurde mit Lazio in Verbindung gebracht. Könnte er zurück zur Roma? Ich weiß es nicht. Tottenham will ihn nicht im Januar gehen lassen", so Lamelas Vater weiter.

In neun Premier-League-Spielen bereitete Lamela bisher erst einen Treffer vor. Nur ein Spiel bestritt er über die volle Distanz. In der Europa League war er für die Spurs immerhin einmal erfolgreich.

Erik Lamela im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung