Cookie-Einstellungen
Fussball

United kämpft weiter um Fabregas

Von Ruben Zimmermann
Von der Insel wechselte Fabregas zum FC Barcelona - United will die Rückkehr
© getty

Manchester United hat seine Bemühungen um Cesc Fabregas vom FC Barcelona noch nicht aufgegeben, das bestätigte Trainer David Moyes. Laut Medienberichten hat der englische Rekordmeister sein Angebot für den 26-jährigen Mittelfeldspieler noch einmal erhöht, obwohl der spanische Meister Offerten der Red Devils bereits abgelehnt hat.

"Die Verhandlungen laufen", bestätigte Manchesters neuer Trainer David Moyes auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Asienreise des englischen Meisters. Nach Informationen der "BBC" bietet Manchester United aktuell knapp 35 Millionen Euro plus weitere Zahlungen im Erfolgsfall. Das erste Angebot soll lediglich bei der Hälfte gelegen haben und war von Barcelona umgehend abgelehnt worden.

Fabregas spielte zwischen 2003 und 2011 für den FC Arsenal und absolvierte in dieser Zeit bereits 212 Partien in der englischen Premier League. Anschließend wechselte er zurück zum FC Barcelona, für den er bereits in der Jugend gespielt hatte. Allerdings konnte sich der Welt- und Europameister dort keinen Stammplatz erkämpfen. In der vergangenen Saison absolvierte er lediglich 14 Partien in der Primera Division über die vollen 90 Minuten.

Cesc Fabregas im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung