Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: ManUtd will nach Fabregas auch Fellaini

Von Marco Heibel
United-Coach David Moyes will Marouane Fellaini von Everton nach Manchester locken
© getty

Nachdem sich Thiago Alcantara gegen ein Engagement bei Manchester United entschieden hat und zu Bayern München gewechselt ist, suchen die Red Devils offenbar an mehreren Fronten nach einer Verstärkung für das zentrale Mittelfeld. Englischen Medienberichten zufolge ist United nach Cesc Fabregas nun auch an Marouane Fellaini vom FC Everton interessiert.

Wie der "Guardian" berichtet, schwebt United-Coach David Moyes ein torgefährliches United-Mittelfeld mit Cesc Fabregas (FC Barcelona) und Marouane Fellaini (FC Everton) vor. Während Manchester laut übereinstimmenden Medienangaben am Montag ein erstes Angebot für Fabregas an die Katalanen abgegeben hat, ist Toffees-Star Fellaini für eine festgeschriebene Ablöse von rund 27 Millionen Euro zu haben.

Der 25-jährige Belgier, den Moyes 2008 für rund 22 Millionen Euro nach Everton geholt hat, soll angeblich die physische Präsenz ausstrahlen, die der Ferguson-Nachfolger im aktuellen Kader der Red Devils noch vermisst. Der 1,94 Meter große Fellaini bestritt bislang 173 Pflichtspiele für den FC Everton, in denen er 32 Tore erzielte und 26 Treffer direkt vorbereitete.

Marouane Fellaini im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung