Cookie-Einstellungen
Fussball

Pellegrini will Dzekos Rolle aufwerten

Von Marco Heibel
Edin Dzeko wechselte aus der Bundesliga vom VfL Wolfsburg zu Manchester City
© getty

Manchester Citys neuer Trainer Manuel Pellegrini hat den Wechselspekulationen um Stürmer Edin Dzeko eine deutliche Absage erteilt. Vielmehr erklärte der Chilene, den 27-jährigen Bosnier für die kommende Saison als Stütze fix einzuplanen.

"Ich habe bereits vor zwei Wochen mit ihm gesprochen. Es gibt keine Probleme zwischen uns. Er wird bei uns bleiben und ein wichtiger Spieler für uns werden", sagte Pellegrini dem "Telegraph". Zuletzt war Dzeko unter anderem mit dem FC Chelsea und dem SSC Napoli in Verbindung gebracht worden.

Weiter heißt es, Pellegrini habe Dzeko künftig mehr Spielanteile zugesichert als in der abgelaufenen Spielzeit, in der der Bosnier bei seinen 45 Pflichtspieleinsätzen nur 14-mal über die kompletten 90 Minuten auf dem Rasen stand. Dzeko spielt seit Januar 2011 für Manchester City. In 109 Spielen für die Citizens erzielte der ehemalige Wolfsburger 40 Tore. Dzekos Vertrag in Manchester läuft noch bis 2015.

Edin Dzeko im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung