Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Tottenham bietet Defoe für Benteke

Von Martin Grabmann
Christian Benteke sorgte in dieser Saison nicht nur im Spiel gegen Chelsea für Furore
© getty

Tottenham Hotspur will scheinbar neben einer Ablösesumme auch Stürmer Jermain Defoe anbieten, um Christian Benteke von Aston Villa nach London zu holen. Die Spurs sind aber nicht der einzige Interessent.

Laut "Mirror" hat Villa bislang abgelehnt, Defoe unter Vertrag zu nehmen, um weiter auf eine Vertragsverlängerung mit Benteke hinarbeiten zu können. Deshalb soll Tottenham den Stürmer auch anderen Vereinen angeboten haben, die jedoch von seinem hohen Gehalt abgeschreckt wurden.

Neben den Spurs gelten auch Atletico Madrid, der FC Arsenal und Borussia Dortmund als mögliche Ziele von Benteke, der in seiner ersten Saison in England 19 Tore erzielte. Atletico will den Belgier als Nachfolger für Radamel Falcao, der für rund 60 Millionen Euro zum AS Monaco gewechselt ist, pocht aber auf eine Entscheidung innerhalb von zehn Tagen.

Atletico bietet 30 Millionen Euro

Angeblich sind die Spanier bereit, knapp 30 Millionen Euro für Benteke hinzulegen. Um diesen Betrag nicht komplett aufbringen zu müssen, bietet Tottenham in seinem Konkurrenzangebot mit Defoe nun einen gestanden Nationalspieler als Tauschobjekt an.

Der 22-jährige Benteke wechselte im vergangenen Sommer am letzten Tag der Transferperiode vom KRC Genk zu Aston Villa und unterschrieb einen Vertrag bis 2016. Nachdem er Villa mit überzeugenden Leistungen im Abstiegskampf rettete, gilt sein Abschied nach nur einem Jahr als sicher.

Christian Benteke im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung