Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Monaco an Evra-Rückkehr interessiert

Von Ruben Zimmermann
Winning! Patrice Evra war in der vergangenen Saison eine der Säulen bei Manchester United
© getty

Patrice Evra könnte vor einer Rückkehr zum AS Monaco stehen. Angeblich denkt der 32-jährige Außenverteidiger momentan über einen Abschied von Manchester United nach, was nun den Ligue-1-Aufsteiger auf den Plan gerufen haben soll. Evra würde damit namhaften Spielern von Radamel Falcao und Joao Moutinho in das Fürstentum folgen.

Wie "ESPN" berichtet, will Evra Manchester definitiv verlassen, sollten die Red Devils Leighton Baines vom FC Everton verpflichten. Zuletzt hatte Manchester laut der "Sun" angeblich 14 Millionen Euro für den 28-jährigen Linksverteidiger geboten, allerdings lehnte Everton dieses Angebot umgehend ab. Nun will der englische Meister seine Offerte allerdings noch einmal erhöhen.

Evra darf gehen

Evra scheint derweil keine Lust auf einen Konkurrenzkampf um seine Position zu haben und auch Manchester ist angeblich bereit, den Franzosen ziehen zu lassen, wenn die Verpflichtung von Baines gelingen sollte. 2006 war der französische Nationalspieler für acht Millionen Euro vom AS Monaco zum englischen Rekordmeister gewechselt. Seitdem absolvierte er für Manchester 240 Premier-League-Spiele und wurde fünfmal englischer Meister. Außerdem gewann er 2008 die Champions League. Nun möchte Monaco, das in dieser Transferphase bereits über 130 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben hat, den 32-Jährigen angeblich zurückholen.

Patrice Evra im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung