Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: ManUnited steigt in Bale-Poker ein

Von Marco Nehmer
Streitobjekt: Ungefähr jeder Verein der Welt ist derzeit hinter Gareth Bale her
© getty

Macht Manchester United den Königlichen Konkurrenz? Real Madrid arbeitet seit Wochen an einer Verpflichtung von Gareth Bale, doch der Superstar von Tottenham Hotspur soll nun auch in den Fokus der Red Devils gerückt sein - als Plan B, sollte eine Ronaldo-Rückkehr scheitern.

Wie der "Daily Star" berichtet, steht Bale beim englischen Rekordmeister hoch im Kurs. Der Waliser, Englands Fußballer des Jahres 2013, soll bei United aber erst konkret zum Thema werden, wenn sich eine Rückholaktion von Cristiano Ronaldo als nicht machbar herausstellen sollte.

Dem Vernehmen nach will Manchester ab Montag seine Bemühungen um den Portugiesen intensivieren, wenn Trainer David Moyes offiziell die Nachfolge von Sir Alex Ferguson antritt. Ronaldo, der von 2003 bis 2009 das Trikot der Red Devils trug, soll für knapp 70 Millionen Euro Ablöse zurück ins Old Trafford gelotst werden.

Bale spielt seit 2007 im Norden Londons bei den Tottenham Hotspur. In der vergangenen Saison avancierte der Waliser mit 21 Toren und neun Vorlagen zum wichtigsten Spieler der Spurs und schaffte endgültig den Aufstieg in die Weltklasse.

Bayern gegen Milan & Co.: Sichere Dir jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Gareth Bale im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung