Cookie-Einstellungen
Fussball

Higuains Vater: Fortgeschrittene Verhandlungen

Von Ruben Zimmermann
Gonzalo Higuain jubelt nächste Saison sehr wahrscheinlich für die Gunners
© getty

Gonzalo Higuains Vater verrät, dass sich die Verhandlungen zwischen Real Madrid und dem FC Arsenal in einem fortgeschrittenen Stadium befinden. Der Wechsel des Argentiniers rückt damit näher.

Der 25-Jährige würde aller Voraussicht nach der neue Rekordtransfer der Londoner werden.

"Es wurde noch nichts unterschrieben, aber ich kann garantieren, dass die Verhandlungen zwischen den beiden Klubs bereits fortgeschritten sind", erklärte Jorge Higuain gegenüber der englischen "Sun". Allerdings habe es noch keine Einigung seines Sohnes mit den Londonern gegeben. Zuletzt war darüber berichtet worden, dass der Argentinier bei den Gunners über neun Millionen Euro im Jahr verdienen würde.

Wird Arshavin als Rekordtransfer abgelöst?

Als Ablösesumme stehen knapp 26 Millionen Euro im Raum. Damit würde der Argentinier Andrey Arshavin beim FC Arsenal als teuersten Neuzugang der Vereinsgeschichte ablösen. Der Russe wurde 2009 für 16,5 Millionen Euro von Zenit St. Petersburg verpflichtet. Higuain wechselte 2006 von River Plate zu Real Madrid und wurde seitdem dreimal spanischer Meister, 2011 gewann er mit den Königlichen außerdem den spanischen Pokal.

Gonzalo Higuain im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung