Cookie-Einstellungen
Fussball

Barca steigt offenbar in Rooney-Poker ein

Von Marco Heibel
Wayne Rooney und Dani Alves könnten bald gemeinsam für den FC Barcelona auflaufen
© getty

Was seine sportliche Zukunft angeht, hat Wayne Rooney offenbar die freie Auswahl. Wie die "Sun" berichtet, buhlt nach dem FC Chelsea und Real Madrid nun auch der FC Barcelona um den Star von Manchester United.

30 Millionen Euro sollen als Ablöse im Gespräch sein.

Das Blatt beruft sich auf gut unterrichtete Quellen aus dem Umfeld des FC Barcelona. Demnach möchte der spanische Meister einen Vorstoß wagen, falls Rooney nach seiner Aussprache mit Uniteds neuem Trainer David Moyes die Freigabe erhält.

Bayern gegen Milan und Co.: Sichere die jetzt Tickets für den Audi Cup 2013 in München!

Rooney perfekt für Barca-System

Ein Barcelona-Insider erklärte: "Rooney würde als Stürmertyp perfekt in das System passen. Bei Barca beginnt die Verteidigung im Angriff, und niemand arbeitet härter als Rooney." Auch die Ballbehandlung und die Laufwege des 27-Jährigen seien "phänomenal", sodass die Blaugrana "keine Sekunde zögern würden, ihn zu einer Unterschrift zu bewegen".

Wayne Rooney spielt seit 2004 für Manchester United, wo er bis 2015 unter Vertrag steht. In der abgelaufenen Saison verlor der 27-Jährige jedoch seinen Stammplatz und äußerte immer wieder Abwanderungsgedanken.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung