Cookie-Einstellungen
Fussball

Tottenhams Trainer Redknapp entlassen

SID
Harry Redknapp ist nicht mehr Trainer von Tottenham Hotspur
© Getty

Der englische Fußball-Klub Tottenham Hotspur hat sich nach vier Jahren von Trainer Harry Redknapp getrennt. Dies gab der Klub am Donnerstag auf der Vereinshomepage bekannt.

"Diese Entscheidung ist dem Vorstand und mir nicht einfach gefallen", sagte der Vorstandsvorsitzende Daniel Levy in einer Stellungnahme auf der Website des in der Premier League spielenden Londoner Vereins am Donnerstag.

"Ich bin traurig, gehen zu müssen. Ich hatte vier fantastische Jahre mit dem Klub, teilweise haben wir atemberaubenden Fußball gespielt", sagte Redknapp.

Moyes als Nachfolger?

Der 65-Jährige hatte die Spurs im Oktober 2008 übernommen und in die obere Tabellenhälfte geführt. Als Kandidat für die Nachfolge gilt David Moyes, derzeit noch Trainer des FC Everton.

Tottenham vergab in den letzten Spielen der abgelaufenen Saison einen Zehn-Punkte-Vorsprung auf Arsenal London und verpasste damit am Ende Platz drei und die direkte Qualifikation für die Champions League.

Als Vierter dürfen die Spurs nicht an Qualifikationsspielen für die Königsklasse teilnehmen, weil der FC Chelsea die Champions League gewonnen hat.

Zeitweise war Redknapp mit der damals vakanten Stelle des englischen Nationaltrainers in Verbindung gebracht worden.

Harry Redknapp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung