Cookie-Einstellungen
Fussball

Insolvenzantrag gegen Portsmouth

SID
Blicken in eine ungewisse Zukunft: Spieler des FC Portsmouth
© Getty

Der FC Portsmouth, Klub von Kevin-Prince Boateng, steht offenbar vor dem Aus. Laut "BBC" soll ein Gläubiger einen Insolvenzantrag gegen den angeschlagenen Verein gestellt haben.

Nach einem Bericht des britischen Fernsehsenders "BBC" hat ein Gläubiger des finanziell angeschlagenen Erstligisten FC Portsmouth Insolvenzantrag gegen das Premier-League-Schlusslicht gestellt. Der Klub, bei dem auch der ehemalige Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng unter Vertrag steht, hatte in dieser Saison bereits zweimal Zahlungsschwierigkeiten bei den Spielergehältern eingeräumt und darf wegen der Finanzprobleme keine neuen Spieler verpflichten. Nach Angaben der "BBC" werde eine Gerichtsverhandlung jedoch wahrscheinlich nicht vor dem Februar 2010 stattfinden.

Nach Angaben der BBC braucht Portsmouth umgerechnet 11,1 Millionen Euro, um die Forderungen der Gläubiger zu erfüllen. Unter den Gläubigern sollen sich auch die Ligakonkurrenten FC Chelsea und Tottenham Hotspur befinden.

Premier League: Alle Ergebnisse aus England

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung