Cookie-Einstellungen
Fussball

ManUtd erobert Tabellenführung zurück

SID
Wayne Rooney erzielt das 1:0 für Manchester United gegen Portmouth
© Getty

Michael Ballack und der FC Chelsea haben am Mittwochabend mit dem 0:0 gegen den FC Everton wohl ihre letzte Chance auf den Gewinn der englischen Meisterschaft verspielt. Manchester United schlug Portsmouth mit 2:0 und ist damit wieder Tabellenführer.

Der Champions-League-Halbfinalist kam gegen den FC Everton, der auch am 30. Mai Gegner im FA-Cup-Finale ist, nicht über ein 0:0 hinaus und verlor weiter an Boden auf Spitzenreiter Manchester United. Didier Drogba vergab mit einem Lattenschuss in der Nachspielzeit die beste Chance der Blues.

Der Titelverteidiger gewann nach Toren von Wayne Rooney (9.) und Michael Carrick (82.) mit 2:0 (1:0) das Nachholspiel gegen den FC Portsmouth.

Drei Punkte und ein Spiel Vorsprung für ManUtd

Damit eroberte ManUtd die Tabellenführung mit 74 Zählern vom FC Liverpool (71) zurück und hat zudem noch ein Spiel weniger absolviert als der Verfolger.

Der Rekordmeister aus Liverpool hatte sich am Dienstag in einem denkwürdigen Spiel vom FC Arsenal 4:4 getrennt. Chelsea folgt auf Platz drei mit 68 Zählern.

Der 33. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung