Cookie-Einstellungen
Fussball

Ex-Vorstandsboss verklagt West Ham

SID
West Hams Ex-Vorstands-Vorsitzender Eggert Magnusson verklagt den Londoner Klub
© Getty

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende Eggert Magnusson hat den englischen Premier-League-Klub West Ham United wegen Vertragsbruch auf Zahlung von umgerechnet 1,155 Millionen Euro verklagt.

Dies berichtete ein isländischer Fernsehsender am Donnerstag. Magnussen wirft dem Verein vor, nach seiner Entlassung im September 2007 die fällige Abfindung nicht bezahlt zu haben.

Kader um zehn Spieler verkleinert

Bereits im Oktober hatte es für den Tabellensechzehnten negative finanzielle Nachrichten gegeben, als bekannt wurde, dass der Klubbesitzer Björgolfur Gudmundsson durch die weltweite Finanzkrise große Verluste hinnehmen musste.

Teammanager Gianfranco Zola war bereits aufgefordert worden, den 34 Spieler umfassenden Kader um zehn Akteure zu reduzieren.

Derzeit verhandelt der Verein mit potenziellen Käufern, die den angeschlagenen Klub übernehmen könnten.

Der Kader von West Ham United im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung