Cookie-Einstellungen
Fussball

Stimmen und Reaktionen zu Englands 0:4-Klatsche gegen Ungarn: "Klappe, ihr Clowns!"

Von SPOX
Die Meinungen über Gareth Southgate gehen nach der 0:4-Pleite Englands gegen Ungarn auseinander.

Die englische Nationalmannschaft hat in der Nations League eine herbe 0:4-Klatsche gegen Ungarn kassiert. Fans und Presse zerlegen im Anschluss den Auftritt der Three Lions.

SPOX hat die Stimmen und Reaktionen nach dem Spiel gesammelt.

Gareth Southgate (Trainer England) ...

... über das Spiel: "Wir haben gut angefangen, das erste Gegentor hat uns ein wenig das Selbstvertrauen genommen, aber das zweite Tor war der Knackpunkt für uns. Dann hat sich eine Angst breit gemacht und wir waren nicht mehr in der Lage, uns davon zu erholen."

... über die aktuelle Situation: "Wir haben nicht viele Fußballspiele verloren, und wenn du so schwer verlierst, insbesondere zu Hause, dann wird das in England sehr schmerzhaft. Natürlich ist so ein Abend schwierig und es ist wichtig, dass ich das von ihren Schultern nehme, weil das absolut an mir lag."

... über die Rufe nach seinem Rücktritt: "Wenn die Kritik in meine Richtung kommt, muss ich damit fertig werden. Ich kannte die Rolle, bevor ich sie angenommen habe. Ich würde sagen, die Meinung der Fans hat sich in den letzten zehn Tagen geformt und nicht in den letzten elf Monaten. Aber ich weiß, dass all meine Vorgänger dies durchgemacht haben. Ich weiß, was großartige Menschen wie Sir Bobby Robson durchmachen mussten, und wie er letztlich gesehen wurde, als er das Team ins WM-Halbfinale brachte."

... über die Kritik an der Mannschaft: "Die Verantwortung dafür liegt bei mir. Es war schwer, in jedem Spiel die stärkste Mannschaft rauszuschicken, also haben wir es als Vorbereitung für Katar genutzt. Ich habe Mitgefühl, weil ich speziell für die beiden Spiele gegen Ungarn Mannschaften ausgewählt habe, in denen ich versucht habe, das Team auszubalancieren und jungen Spielern eine Möglichkeit zu geben. Diese Balance habe ich nicht hinbekommen, um auf einem Level abzuliefern, das notwendig war, um diese Spiele zu gewinnen."

Jamie Carragher (Ex-Nationalspieler) zu den englischen Fans: "Klappe, ihr Clowns! Dieser Trainer hat das Land in zwei Turnieren zu den besten Ergebnissen seit 1966 geführt."

Kane: Southgate "steht außer Frage"

Stephen Warnock (Ex-Liverpool-Profi): "Ich bin nicht sicher, dass er der richtige Mann ist. Es gibt andere Kandidaten, die besser geeignet sind - und ich bin sicher, Gareth Southgate steht heute Nacht unter Druck."

Harry Kane (Kapitän England) ...

... über das Spiel: "In der ersten Halbzeit haben wir, glaube ich, genug Chancen kreiert, um zu treffen. Das ist ein wenig unsere Geschichte in dieser Nations-League-Runde: Uns fehlt die letzte Konsequenz. Die zweite Halbzeit ist dann inakzeptabel."

... über die aktuelle Situation: "Das ist unsere erste große Niederlage seit langer Zeit. Das war natürlich ein Abend zum Vergessen, aber wir müssen das einstecken und weitermachen. Es ist nicht die Zeit, panisch zu werden. Wir müssen es mit Fassung tragen. Es kann nicht jedes Spiel perfekt laufen. Wir müssen das verstehen, die Zuschauer müssen das verstehen, die Fans müssen das verstehen."

... auf die Frage, ob Southgate nach wie vor der richtige Trainer ist: "Das steht außer Frage. Um ehrlich zu sein, sollte das nicht mal eine Frage sein, die ich zu beantworten habe."

Daily Mail: "England zu Gulasch verarbeitet! Es war eine demütigende Erfahrung. Das war schwülstig, furchtbar, kraftlos."

Sun: "Diese Leistung war wirklich schrecklich - mit Abstand die schlechteste unter Southgate."

Englische Fans (während der Partie): "Morgen früh wirst du entlassen! Du weißt nicht, was du tust!"

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung