Cookie-Einstellungen
Fussball

Mourinho nach Derby-Sieg der "König von Rom"

SID
© getty

Startrainer Jose Mourinho ist nach dem deutlichen Triumph mit AS Rom im Derby gegen Lazio (3:0) von den italienischen Gazetten zum neuen "Herrscher" der Stadt ernannt worden.

"Mou ist der König von Rom. Im für die Römer wichtigsten Spiel des Jahres hat er seine Krönung erhalten", schrieb die Zeitung Corriere dello Sport am Montag.

Die Roma war durch den Sieg im 158. Derby della Capitale auf Rang fünf der Serie A geklettert und überholte dadurch Lazio, schon zur Pause hatte es 3:0 gestanden. "Nach viel Kritik hat Mourinho endlich seine Mannschaft voll im Griff", schrieb die Gazzetta dello Sport: "Mourinhos Truppe schafft das perfekte Derby und fegt Lazio mit einer tödlichen Strategie weg."

Der Portugiese Mourinho hatte den Klub zu Saisonbeginn übernommen, bislang läuft es aber durchwachsen. In Erinnerung blieb vor allem das 1:6 bei Bodö/Glimt aus Norwegen in der Gruppenphase der Conference League. Pikant: Im Viertelfinale treffen beide Teams im April erneut aufeinander.

Der Sieg im Derby stimmte auch Mourinho selbst zufrieden. "Tolle Leistung! Alles, was wir geplant und erarbeitet haben, wurde umgesetzt. Das habe ich meinen Spielern zu verdanken. In der zweiten Halbzeit hat Lazio mit Stolz gespielt, aber wir waren immer Herr der Lage", sagte der 59-Jährige.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung