Cookie-Einstellungen
Fussball

Emotionales Video: Fußballer der Ukraine fordern Ende der Gewalt

Von Stefan Petri
Oleksandr Zinchenko setzte bereits in einem Spiel von Manchester City ein Zeichen für seine Heimat.

In einem emotionalen Video haben sich ukrainische Fußball-Stars wie Olek­sandr Zin­chenko und Andriy Yar­mo­lenko an die Öffentlichkeit gewendet. Sie fordern ein Ende der kriegerischen Auseinandersetzungen in ihrem Heimatland.

"Wir appellieren an die Fußball-Gemeinde. An alle, die vereint stehen in ihrer Liebe zum Fußball", heißt es in dem knapp zwei Minuten langen Clip, der am Dienstag in den sozialen Medien gepostet wurde. Ob Spieler, Trainer oder Fan, alle seien dazu aufgerufen, klar zu machen, dass "unter dem Deckmantel einer Sonderoperation russische Truppen einen offenen Krieg gegen die Ukraine führen." Dabei würden Wohngebiete zerbombt und Raketen auf Zivilisten abgefeuert.

"Wir appellieren an alle, die uns hören: Widersteht diesem Krieg. Stoppt die Zerstörung und das Blutvergießen", heißt es in dem Clip weiter, der mit Szenen aus der Ukraine unterlegt ist.

Am Ende werden Szenen aus den Stadien der vergangene Tage gezeigt, darunter Protestplakate der Mannschaften, Unterstützung der Fans oder auch die zweite Kapitänsbinde mit den ukrainischen Landesfarben, die Bayerns Robert Lewandowski im Spiel gegen Eintracht Frankfurt getragen hatte.

Hier könnt Ihr das Video in voller Länge sehen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung