Cookie-Einstellungen
Fussball

Roberto Carlos ruft Sergio Ramos im Pub nach Spiel mit Kneipenteam an

Von Tim Ursinus
Roberto Carlos hat am Freitag sein Comeback für die englische Kneipenmannschaft Bull in the Barne United gefeiert, die den Einsatz des einstigen Selecao-Stars bei einer Versteigerung gewonnen hatte.

Roberto Carlos hat am Freitag sein Comeback für die englische Kneipenmannschaft Bull in the Barne United gefeiert, die den Einsatz des einstigen Selecao-Stars bei einer Versteigerung gewonnen hatte. Anschließend feierte der 48-Jährige in einem Pub - und rief PSG-Verteidiger Sergio Ramos per FaceTime an.

Der einstige Weltklasse-Linksverteidiger wurde während der ersten Halbzeit eingewechselt, erhielt danach aber wieder eine Verschnaufpause. Im zweiten Durchgang verwandelte er einen Elfmeter, sein Team verlor dennoch 3:4.

Anschließend ging Carlos mit seinen neuen Teamkollegen in den örtlichen Pub und sorgte für ein weiteres Highlight: Auf einem Video in den sozialen Netzwerken ist zu sehen, wie er Ramos per Videoanruf anfunkt. Als der Innenverteidiger abnimmt und auf dem kleinen Bildschirm zu sehen ist, ist kein Halten mehr bei den Anwesenden.

"Ich komme auch aus einer Kleinstadt, daher gefällt mir die Atmosphäre in dieser Gegend", sagte Carlos nach dem Spiel: "Es ist einfach toll, dass der Fußball einem die Möglichkeit gibt, neue Leute, neue Kulturen und andere Orte kennen zu lernen. Ich war sicherlich noch nie an einem solchen Ort."

Der Zahn der Zeit hat allem Anschein nach nicht an den Fähigkeiten des Weltmeisters von 2002 genagt. Spielertrainer Ed Speller, der das Gewinnerlos kaufte und Carlos damit nach England brachte, schwärmte: "Bei jeder Berührung, die er hatte, ging jeder Pass direkt zum Mitspieler. Das ist auf diesem Platz nicht einfach, aber er ist einfach ein Klassespieler."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung