Cookie-Einstellungen
Fussball

Erling Haaland bekommt neue Rückennummer bei Norwegen

Von Chris Lugert
Erling Haaland wird den BVB wohl verlassen.

Borussia Dortmunds Stürmerstar Erling Haaland trägt auch in der norwegischen Nationalmannschaft künftig die Rückennummer '9' - und das vor allem auch aus finanziellen Gründen, wie Nationaltrainer Stale Solbakken erklärte.

"Der Grund ist, dass ein riesiger Wunsch und kommerzieller Antrieb dahinter steckt", sagte der frühere Trainer des 1. FC Köln.

Haaland sei schon jetzt, aber noch mehr in der Zukunft eine große Marke. "Sowohl der NFF als auch Erling können davon profitieren", sagte Solbakken mit Blick auf den norwegischen Verband. Bislang trug Haaland die '23' auf dem Trikot der Nationalmannschaft.

Die Nummer '9' gehörte bislang Alexander Sörloth, der frühere Leipziger wechselt nun zur Nummer '19'. Für dessen Flexibilität bedankte sich Solbakken ausdrücklich.

"Ich denke, es ist ein guter Wunsch von beiden Seiten und es gibt keinen Zweifel, dass es einen großen kommerziellen Faktor gibt", ergänzte er. Beim BVB läuft Haaland seit seinem Wechsel im Januar 2020 bereits als "echter Neuner" auf, auch zuvor bei RB Salzburg hatte er die klassische Stürmernummer auf dem Rücken getragen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung