Cookie-Einstellungen
Fussball

Christian Eriksen wird während TV-Interview mit Münze beworfen

Von Andreas Pfeffer

Der dänische Nationalspieler Christian Eriksen ist im Anschluss an das Testländerspiel zwischen der Niederlande und Dänemark (4:2) während eines TV-Interviews mit einer Münze beworfen worden.

In den TV-Bildern war deutlich zu erkennen, wie die Münze Eriksen knapp verfehlte. "Wurde gerade eine Münze geworfen? Unglaublich", reagierte der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler geschockt auf den Zwischenfall. Darüber, wer die Münze geworfen hatte, gibt es noch keine Erkenntnisse.

Eriksen hatte am vergangenen Samstag 287 Tage nach seinem Herzstillstand bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr ein Traum-Comeback in der dänischen Nationalmannschaft gefeiert.

Der beim FC Brentford in der Premier League unter Vertrag stehende Eriksen wurde zur Halbzeit eingewechselt. Mit einem Traumtor in den linken Winkel erzielte der Mittelfeldstratege wenig später sein 36. Länderspieltor zum zwischenzeitlichen 2:3, später traf er noch den Pfosten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung