Cookie-Einstellungen

Rüdiger im Sommer ablösefrei: Das sind seine Optionen

 
Antonio Rüdiger feiert am 3. März seinen 29. Geburtstag. Sein Vertrag bei Chelsea läuft im Sommer nach dann fünf Jahren London aus - wie es geht dann weiter? SPOX zeigt seine Optionen auf.
© getty
Antonio Rüdiger feiert am 3. März seinen 29. Geburtstag. Sein Vertrag bei Chelsea läuft im Sommer nach dann fünf Jahren London aus - wie es geht dann weiter? SPOX zeigt seine Optionen auf.
Rüdiger ist unter Trainer Thomas Tuchel, der vorwiegend auf eine Dreierkette in der Abwehr setzt, gesetzt und bekleidet in der Regel den Posten des linken Parts der Kette. Zudem zählt er auch im Zentrum einer Viererkette zum Stamm.
© getty
Rüdiger ist unter Trainer Thomas Tuchel, der vorwiegend auf eine Dreierkette in der Abwehr setzt, gesetzt und bekleidet in der Regel den Posten des linken Parts der Kette. Zudem zählt er auch im Zentrum einer Viererkette zum Stamm.
Aus seiner Sympathie zu Tuchel macht Rüdiger keinen Hehl: “Seine Arbeitsweise passt auch sehr gut zu mir und meiner Art Fußball zu spielen. Das Vertrauen, das mir zugesprochen wird, kann man denke ich auch an meinen Leistungen sehen.”
© getty
Aus seiner Sympathie zu Tuchel macht Rüdiger keinen Hehl: “Seine Arbeitsweise passt auch sehr gut zu mir und meiner Art Fußball zu spielen. Das Vertrauen, das mir zugesprochen wird, kann man denke ich auch an meinen Leistungen sehen.”
Tuchel sei ein “absoluter Fußballfachmann, der genau weiß, was er von uns auf dem Platz erwartet, was man uns glaube ich auch ansieht”, sagte Rüdiger. "Er nimmt mit seiner Art die ganze Mannschaft mit und vergisst dabei niemanden."
© getty
Tuchel sei ein “absoluter Fußballfachmann, der genau weiß, was er von uns auf dem Platz erwartet, was man uns glaube ich auch ansieht”, sagte Rüdiger. "Er nimmt mit seiner Art die ganze Mannschaft mit und vergisst dabei niemanden."
Entsprechend ist ein Verbleib Rüdigers bei den Blues alles andere als ausgeschlossen. Auch Chelsea würde ihn gern halten, doch bisher gestalteten sich die Verhandlungen schwierig. Rüdiger soll ein Wochengehalt von rund 240.000 Euro fordern. Noch zu viel.
© getty
Entsprechend ist ein Verbleib Rüdigers bei den Blues alles andere als ausgeschlossen. Auch Chelsea würde ihn gern halten, doch bisher gestalteten sich die Verhandlungen schwierig. Rüdiger soll ein Wochengehalt von rund 240.000 Euro fordern. Noch zu viel.
Nach Infos von SPOX und GOAL liegt ihm eine neue Offerte vor, die nah an die Forderung rankommt. Sollte es am Ende doch nicht zu einer Einigung kommen, stehen offenbar die Klubs speziell aus dem europäischen Ausland Schlange. Hier eine Übersicht …
© getty
Nach Infos von SPOX und GOAL liegt ihm eine neue Offerte vor, die nah an die Forderung rankommt. Sollte es am Ende doch nicht zu einer Einigung kommen, stehen offenbar die Klubs speziell aus dem europäischen Ausland Schlange. Hier eine Übersicht …
REAL MADRID: Die Königlichen gelten als heißer Kandidat auf ein Engagement von Rüdiger, der wohl auch nicht abgeneigt wäre, künftig in Madrid zu kicken.
© getty
REAL MADRID: Die Königlichen gelten als heißer Kandidat auf ein Engagement von Rüdiger, der wohl auch nicht abgeneigt wäre, künftig in Madrid zu kicken.
Seit dem Abgang von Sergio Ramos (PSG) im vergangenen Sommer ist eine Planstelle im Abwehrzentrum der Königlichen mehr oder minder offen. Zwar hat David Alaba den Platz de facto übernommen, doch daneben wäre Rüdiger eine gute Alternative zu Eder Militao.
© getty
Seit dem Abgang von Sergio Ramos (PSG) im vergangenen Sommer ist eine Planstelle im Abwehrzentrum der Königlichen mehr oder minder offen. Zwar hat David Alaba den Platz de facto übernommen, doch daneben wäre Rüdiger eine gute Alternative zu Eder Militao.
Zudem legt Trainer Ancelotti viel Wert auf eine stabile Defensive, was Rüdiger attraktiv macht. Allerdings stellt sich die Frage, ob mit den möglichen Transfers der Offensiv-Superstars Kylian Mbappe (PSG) und Erling Haaland (BVB) noch genug Geld da wäre.
© getty
Zudem legt Trainer Ancelotti viel Wert auf eine stabile Defensive, was Rüdiger attraktiv macht. Allerdings stellt sich die Frage, ob mit den möglichen Transfers der Offensiv-Superstars Kylian Mbappe (PSG) und Erling Haaland (BVB) noch genug Geld da wäre.
PARIS SAINT-GERMAIN: Wann immer dieser Tage ein sehr guter Spieler auf dem Markt gehandelt wird, darf auch PSG nicht fehlen. Die Franzosen sind immer auf der Suche nach Verstärkungen und somit ist auch Rüdiger eine Option.
© getty
PARIS SAINT-GERMAIN: Wann immer dieser Tage ein sehr guter Spieler auf dem Markt gehandelt wird, darf auch PSG nicht fehlen. Die Franzosen sind immer auf der Suche nach Verstärkungen und somit ist auch Rüdiger eine Option.
Derzeit bilden Kapitän Marquinhos und Presnel Kimpembe meist die Innenverteidigung, weil Sergio Ramos mit Verletzungen zu kämpfen hat. Langfristig wäre auch hier Rüdiger eine wohl stabilere Lösung neben dem Brasilianer.
© getty
Derzeit bilden Kapitän Marquinhos und Presnel Kimpembe meist die Innenverteidigung, weil Sergio Ramos mit Verletzungen zu kämpfen hat. Langfristig wäre auch hier Rüdiger eine wohl stabilere Lösung neben dem Brasilianer.
Geld spielt bei PSG ohnehin eine eher nebensächliche Rolle, sodass die Pariser sicherlich kein Problem hätten, Rüdigers Forderungen zu erfüllen. Zudem droht der Verlust von Mbappe, was viel Geld freimachen würde …
© getty
Geld spielt bei PSG ohnehin eine eher nebensächliche Rolle, sodass die Pariser sicherlich kein Problem hätten, Rüdigers Forderungen zu erfüllen. Zudem droht der Verlust von Mbappe, was viel Geld freimachen würde …
FC BAYERN: Wann immer ein deutscher Nationalspieler - noch dazu ablösefrei - zu haben ist, ist auch der Rekordmeister von der Isar nicht weit. Und die Bayern sollen durchaus interessiert sein an Rüdiger, zumal dessen DFB-Kollege Süle im Sommer geht.
© getty
FC BAYERN: Wann immer ein deutscher Nationalspieler - noch dazu ablösefrei - zu haben ist, ist auch der Rekordmeister von der Isar nicht weit. Und die Bayern sollen durchaus interessiert sein an Rüdiger, zumal dessen DFB-Kollege Süle im Sommer geht.
Allerdings zwingt die Pandemie die Bayern seit längerer Zeit zum Sparen und so ist Rüdiger nach Infos von SPOX und GOAL nicht erste Wahl in München.
© getty
Allerdings zwingt die Pandemie die Bayern seit längerer Zeit zum Sparen und so ist Rüdiger nach Infos von SPOX und GOAL nicht erste Wahl in München.
Antonio Rüdiger, Chelsea, Manchester United, FC Bayern, Real Madrid, PSG, Thomas Tuchel
© getty

Vielmehr bevorzugen die Bayern wohl Rüdigers ebenfalls ablösefreien dänischen Kollegen Andreas Christensen, der wohl etwas günstiger, aber immer noch sehr teuer, zu haben wäre. Zudem wird Gleison Bremer (Torino) gehandelt.

JUVENTUS: Die Alte Dame ist laut Infos von Sky Sports eine weitere Möglichkeit für Rüdiger, der sich bestens in der Serie A auskennt. Vor seinem Wechsel zu Chelsea 2017 spielte er insgesamt zwei Saisons für die AS Rom.
© getty
JUVENTUS: Die Alte Dame ist laut Infos von Sky Sports eine weitere Möglichkeit für Rüdiger, der sich bestens in der Serie A auskennt. Vor seinem Wechsel zu Chelsea 2017 spielte er insgesamt zwei Saisons für die AS Rom.
Italienischen Medien zufolge denkt Abwehrstar Matthijs De Ligt über einen Abgang bei Juventus nach, sodass eine Planstelle in der Abwehr für Rüdiger aufgehen würde.
© getty
Italienischen Medien zufolge denkt Abwehrstar Matthijs De Ligt über einen Abgang bei Juventus nach, sodass eine Planstelle in der Abwehr für Rüdiger aufgehen würde.
MANCHESTER UNITED: Ende 2021 ging das Gerücht um, dass Rüdiger von den Red Devils beobachtet werde. The Independent berichtete seinerzeit, dass United Rüdiger liebend gern verpflichten würde, sollte er im Sommer zu haben sein.
© getty
MANCHESTER UNITED: Ende 2021 ging das Gerücht um, dass Rüdiger von den Red Devils beobachtet werde. The Independent berichtete seinerzeit, dass United Rüdiger liebend gern verpflichten würde, sollte er im Sommer zu haben sein.
Das Thema Abwehr ist schon länger akut bei United. Derzeit bildet meist Victor Lindelöf das Abwehrzentrum mit Kapitän Harry Maguire. Doch ist der Schwede nicht unumstritten.
© getty
Das Thema Abwehr ist schon länger akut bei United. Derzeit bildet meist Victor Lindelöf das Abwehrzentrum mit Kapitän Harry Maguire. Doch ist der Schwede nicht unumstritten.
Eric Bailly und Phil Jones sind ebenfalls Optionen, denen nicht 100 Prozent vertraut wird. Doch würde Rüdiger den Blues tatsächlich derart vor den Kopf stoßen und zu einem großen Konkurrenten wechseln?
© getty
Eric Bailly und Phil Jones sind ebenfalls Optionen, denen nicht 100 Prozent vertraut wird. Doch würde Rüdiger den Blues tatsächlich derart vor den Kopf stoßen und zu einem großen Konkurrenten wechseln?
TOTTENHAM HOTSPUR: Gewissermaßen ein Dark Horse könnte im Rennen um Rüdiger auch Tottenham Hotspur sein. Chelseas Stadtrivale spielt unter Antonio Conte ebenfalls meist mit einer Dreierkette und wäre damit ideal für Rüdigers Fähigkeiten.
© getty
TOTTENHAM HOTSPUR: Gewissermaßen ein Dark Horse könnte im Rennen um Rüdiger auch Tottenham Hotspur sein. Chelseas Stadtrivale spielt unter Antonio Conte ebenfalls meist mit einer Dreierkette und wäre damit ideal für Rüdigers Fähigkeiten.
Zudem ist der Klub unter Zugzwang, denn Medienberichten zufolge fordern sowohl Superstar Harry Kane als auch Conte Top-Zugänge, um wieder näher an die Topklubs der Premier League heran zu rücken. Rüdiger wäre ein solcher. Und er müsste nicht umziehen.
© getty
Zudem ist der Klub unter Zugzwang, denn Medienberichten zufolge fordern sowohl Superstar Harry Kane als auch Conte Top-Zugänge, um wieder näher an die Topklubs der Premier League heran zu rücken. Rüdiger wäre ein solcher. Und er müsste nicht umziehen.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung