Cookie-Einstellungen
Fussball

Christian Eriksen nach Herzstillstand: Wie hat sich der Däne zurückgearbeitet?

Von SPOX
Christian Eriksen steht vor einem Comeback.

Christian Eriksen hat mit dem FC Brentford einen neuen Klub gefunden. Nach seinem Herzstillstand bei der Europameisterschaft 2021 war seine Zukunft eine Zeit lang ungewiss, nun ist klar, dass er weiterspielen wird. SPOX erklärt Euch, wie sich der Däne zurückgearbeitet hat.

Christian Eriksen war bei der vergangenen Europameisterschaft das Thema des Turniers: Der 29-Jährige war im ersten Vorrundenspiel mit der dänischen Nationalmannschaft gegen Finnland ohne Fremdeinwirkung zusammengebrochen und erlitt einen Herzstillstand. Noch auf dem Spielfeld musste der er reanimiert werden, er entkam dem Tod nur knapp.

Daraufhin hatte man ihm einen Defibrillator eingesetzt, weswegen er in der Serie A nicht mehr auflaufen darf. Sein Vertrag beim italienischen Meister Inter Mailand wurde deswegen aufgelöst.

Seit seinem Herzstillstand hat Eriksen noch keine Partie gespielt, dies wird sich jedoch bald ändern. Der offensive Mittelfeldspieler hat sich am Deadline Day nämlich ablösefrei dem Premier-League-Klub FC Brentford angeschlossen. Nach Tottenham Hotspur ist der Premier-League-Aufsteiger nun der zweite englische Klub, für den Eriksen die Senkel schnürt. Es ist auch der zweite Londoner Klub seiner Karriere.

Nachdem es im Sommer nicht so gut aussah, hat Eriksen also wieder einen neuen Klub gefunden. Doch wie hat sich der Däne wieder zurückgearbeitet? SPOX erklärt es Euch.

Christian Eriksen nach Herzstillstand: Wie hat sich der Däne zurückgearbeitet?

Nachdem klar wurde, dass Eriksen nicht mehr in der Serie A für Inter Mailand auflaufen darf, meldete sich der Mittelfeldstratege bei seinen ehemaligen Klubs, um seine Match-Fitness beizubehalten. Zuerst begann er beim dänischen Erstligisten Odense Boldklub, seinem Jugendverein, individuell zu trainieren. Danach trainierte er mit der zweiten Mannschaft des niederländischen Topklubs Ajax Amsterdam, wo er von 2009 bis 2013 unter Vertrag stand, ehe er seine Karriere bei Tottenham und Inter Mailand fortsetzte.

Christian Eriksen nach Herzstillstand:

Beim FC Brentford arbeitet Eriksen mit Teammanager Thomas Frank, der ebenfalls Däne ist, zusammen. Die beiden kennen sich aus der Zeit, als Eriksen noch für die Jugendteams der dänischen Nationalmannschaft kickte. "Ich freue mich darauf, wieder mit Christian zusammenzuarbeiten. Es ist schon eine Weile her, seit ich ihn das letzte Mal trainiert habe, und seitdem ist viel passiert", wird der Coach auf der Vereinswebsite zitiert.

Der FC Brentford trifft am Samstag in der vierten FA-Cup-Runde auf den FC Everton, am Mittwoch darauf steht ein Ligaspiel gegen den aktuellen Ersten der Premier League Manchester City an. Wegen der britischen Einreiseregelungen wird Eriksen in diesen zwei Partien jedoch höchstwahrscheinlich noch nicht zum Einsatz kommen.

Christian Eriksen: Seine Vereinskarriere in Zahlen

VereinSpieleToreVorlagen
Tottenham Hotspur3056990
Ajax Amsterdam1633265
Inter Mailand6083
Ajax Amsterdam U1935-
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung