Cookie-Einstellungen
Fussball

Zinedine Zidane gibt zu: Für diesen Klub hätte ich gerne gespielt

Von Daniel Nutz
Zinedine Zidane war zuletzt Trainer von Real Madrid.

Der ehemalige Weltfußballer Zinedine Zidane hat zugegeben, dass er während seiner Spielerlaufbahn gerne für den französischen Traditionsverein Olympique Marseille aufgelaufen wäre.

"Während meiner Karriere habe ich es nicht bereut, weil ich beschäftigt war und für Vereine gespielt habe, bei denen ich gut war", so der Welt- und Europameister bei Le Phoceen. "Aber im Nachhinein ist es schon wahr. Ich stand schon in jungem Alter bei Marseille auf der Tribüne. Ich habe lange gesagt, dass es mein Traum ist, dort zu spielen."

Zidane wurde in Marseille geboren und ist weiterhin Fan von OM. "Auch heute möchte ich Marseille gewinnen sehen", fuhr der 49-Jährige fort.

Ein Wechsel zu seinem Herzensklub stand laut Zidane nur zur Anfangszeit seiner Karriere im Raum, konkret wurde es damals aber nicht. "Dieses kleine Bedauern wird es immer geben, aber so ist es einfach. Auch wenn ich nie für OM gespielt habe, kann mir niemand nehmen, dass ich aus Marseille komme", schloss er ab.

In Frankreich lief Zidane für Cannes und Girondins Bordeaux auf. Seine erfolgreichste Zeit verbrachte er anschließend bei Juventus Turin und Real Madrid.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung