Cookie-Einstellungen
Fussball

Pele: Fußball-Legende nach Atemproblemen kurzzeitig wieder auf Intensivstation

Von Tim Ursinus
Erneute Sorgen um Fußball-Idol Pele: Der 80-Jährige befindet sich offenbar wieder auf Intensivstation, wie ESPN Brasil berichtet.
© getty

Erneute Sorgen um Fußball-Idol Pele: Der 80-Jährige war nach der Entfernung eines Dickdarm-Tumors offenbar aufgrund von Atemproblemen kurzzeitig wieder auf der Intensivstation.

Es habe sich um eine "präventive Maßnahme" gehandelt, erklärte das Albert Einstein Hospital in Sao Paulo. Pele befinde sich mittlerweile wieder wieder auf der Halbintensivstation, heißt es: "Er ist derzeit aus kardiovaskulärer und respiratorischer Sicht stabil."

"Dies ist das normale Genesungsszenario für einen Mann in seinem Alter", schrieb seine Tochter Kely Nascimento auf Instagram: "Nach einer Operation wie dieser geht man manchmal zwei Schritte vor und einen zurück. Gestern war er müde und machte einen Schritt rückwärts. Heute hat er zwei Schritte nach vorn gemacht."

Vor wenigen Tagen hatte die Fußball-Legende auf Instagram ein Foto aus seinem Krankenzimmer gepostet und geschrieben, dass er schon bald wieder bereit sei, "90 Minuten plus Verlängerung" zu spielen.

Pele hatte sich in der jüngeren Vergangenheit bereits mehreren Operationen unterziehen müssen. Im November 2014 an der Niere, im Mai 2015 an der Prostata, zwei Monate später an der Wirbelsäule und im Dezember des gleichen Jahres auch an der Hüfte.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung