Cookie-Einstellungen
Fussball

Deadline-Day: Wann schließen die Transferfenster? Datum, Uhrzeiten der Top-Ligen

Von Filip Knopp

Vereine, Berater und Spieler müssen sich sputen, denn der Transfermarkt hat in den europäischen Top-Ligen nicht mehr allzu lange geöffnet. Der Deadline-Day rückt näher. Datum Uhrzeiten: SPOX zeigt auf, wann die Wechselperioden zu Ende sind.

Deadline-Day: Wann schließen die Transferfenster? Datum, Uhrzeiten der Top-Ligen

Er nähert sich seinem Ende, der Transfermarkt. Nach der offiziellen Öffnung zum 1. Juli schließen sich die Pforten zum 1. September in den europäischen Top-Ligen unisono.

Bedeutet also: Nur noch am heutigen 30. und am morgigen 31. August können Transfers abgewickelt werden. Die genaue Uhrzeit unterscheidet sich bei den einzelnen Ligen.

Die deutsche Bundesliga erlaubt keine Wechsel mehr nach 18 Uhr am 31. August. Die spanische Primera Division, italienische Serie A und englische Premier League machen genau um Mitternacht des letzten Augusttages die Türe zu. In der französischen Ligue 1 ist das Transferfenster noch eine Stunde länger bis 0.59 Uhr am 1. September geöffnet.

Damit wird es zwischen diesen Ligen auch nach dem August keine Deals mehr geben. In dem einen oder anderen Wechselfenster der Vergangenheit lief die Periode etwa in Spanien länger als in England, sodass sich spanische Klubs auch nach dem Fristende auf der Insel noch Spieler von dortigen Klubs sichern konnten.

Dieses Jahr können die Vereine aus den Top-Meisterschaften sich nach dem August lediglich noch in unter anderem Dänemark, Polen (bis Ende des 2. September), der Ukraine (bis Ende des 3. September), Russland (bis Ende des 7. September) oder der Türkei (bis Ende des 8. September) bedienen, wo der Markt noch etwas länger offen ist.

Deadline-Day: Wann schließen die Transferfenster in den Top-Ligen?

LigaNationAblauf der Transferfrist
BundesligaDeutschland31. August, 18 Uhr
Primera DivisionSpanienmit Ende des 31. August
Premier LeagueEnglandmit Ende des 31. August
Serie AItalienmit Ende des 31. August
Ligue 1Frankreich1. September, 0.59 Uhr
Liga PortugalPortugalmit Ende des 31. August

Historischer Transfermarkt 2021 mit Lionel Messi, Cristiano Ronaldo, Sergio Ramos

Bereits vor dem Deadline-Day lässt sich konstatieren: der Sommer-Transfermarkt hatte es dieses Jahr absolut in sich. Lionel Messi kehrte dem FC Barcelona ebenso wie Sergio Ramos Real Madrid jeweils nach einer Ewigkeit den Rücken, die beiden Kapitän der spanischen Schwergewichte zog es ablösefrei nach Frankreich zu Paris Saint-Germain.

Der Ligue-1-Klub sicherte sich nicht nur die Dienste von Messi und Ramos, sondern verpflichtete ebenso ablösefrei Italiens EM-Torwart-Held Gianluigi Donnarumma (von AC Mailand) und den niederländischen Mittelfeld-Routinier Georginio Wijnaldum (von FC Liverpool) sowie für 60 Millionen Euro Achraf Hakimi von Inter Mailand. Zudem kam Danilo Pereira für 16 Millionen Euro vom FC Porto.

Spektakulär auch: Nach nur drei Jahren hat Cristiano Ronaldo Juventus Turin verlassen, der 36-jährige Portugiese ist zurück bei Manchester United.

Transfermarkt: Wechselt Kylian Mbappe noch zu Real Madrid?

Die spannendste noch offene Personalie: Kylian Mbappe, der PSG verlassen und liebend gerne umgehend zu Real Madrid wechseln will. In Deutschland arbeitet der FC Bayern München derweil an der Verpflichtung von RB Leipzigs Kapitän Marcel Sabitzer, während es Borussia Dortmund tatsächlich gelungen ist, Erling Haaland zu halten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung