Cookie-Einstellungen
Fussball

Götze erreicht mit PSV Eindhoven Champions-League-Qualifikation

SID
Die PSV Eindhoven hat sich mit Mario Götze die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation gesichert.

Die PSV Eindhoven hat sich mit Mario Götze die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation gesichert. Eindhoven genügte am letzten Spieltag ein 1:1 (0:1) beim FC Utrecht, um sich hinter Meister Ajax Amsterdam Platz zwei zu sichern. Götze bereitete den Ausgleich durch Marco van Ginkel (49.) vor (hier im Video!).

Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt behauptete damit einen Punkt Vorsprung auf AZ Alkmaar (5:0 gegen Heracles Almelo). Ob Götze tatsächlich mit der PSV in der Königsklasse spielen wird, ist noch unklar.

Zuletzt kokettierte der Weltmeister von 2014 mit einem vorzeitigen Abschied vor Vertragsende 2022. "Wir haben mit der PSV vereinbart, dass wir uns bei einem außergewöhnlichen Angebot zusammensetzen", sagte Götze im 11Freunde-Interview.

Außerdem berichteten niederländische Medien übereinstimmend von einer Ausstiegsklausel, für die Götze EIndhoven nach nur einer Saison schon wieder Richtung Top-5-Ligen verlassen dürfe. Neben Götze stand bei der PSV auch Nationalspieler Philipp Max in der Startelf.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung