Cookie-Einstellungen

Transfergerüchte: Diese Spieler könnten noch im Winter wechseln

 
Am 1. Februar schließt das Winter-Transferfenster in den meisten europäischen Top-Ligen. Aufgrund der Coronakrise halten sich zwar viele Klubs zurück, doch einige hochkarätige Transfers könnten trotzdem über die Bühne gehen. Ein Überblick.
© getty
Am 1. Februar schließt das Winter-Transferfenster in den meisten europäischen Top-Ligen. Aufgrund der Coronakrise halten sich zwar viele Klubs zurück, doch einige hochkarätige Transfers könnten trotzdem über die Bühne gehen. Ein Überblick.
Im vergangenen Winter hatte es noch spektakuläre Wechsel gegeben. Unter anderem Erling Haaland, Dani Olmo, Bruno Fernandes und Krzysztof Piatek sorgten damals für Aufsehen. Auch im Januar 2021 könnte es noch hochkarätig werden …
© getty
Im vergangenen Winter hatte es noch spektakuläre Wechsel gegeben. Unter anderem Erling Haaland, Dani Olmo, Bruno Fernandes und Krzysztof Piatek sorgten damals für Aufsehen. Auch im Januar 2021 könnte es noch hochkarätig werden …
Douglas Costa (FC Bayern): Die Zusammenarbeit zwischen dem Flügelspieler und den Münchnern ist bisher von wenigen Höhepunkten geprägt. Die Leihe könnte schon vorzeitig beendet werden. Es gibt Gerüchte über eine Rückkehr nach Italien.
© getty
Douglas Costa (FC Bayern): Die Zusammenarbeit zwischen dem Flügelspieler und den Münchnern ist bisher von wenigen Höhepunkten geprägt. Die Leihe könnte schon vorzeitig beendet werden. Es gibt Gerüchte über eine Rückkehr nach Italien.
Wie die Tuttosport berichtet, hat sich der AC Milan bereits bei Costas Stammverein Juventus Turin nach der aktuellen Situation erkundigt. Allerdings könnte das Gehalt (6 Mio. Euro) des Brasilianers zum Problem für die Rossoneri werden.
© getty
Wie die Tuttosport berichtet, hat sich der AC Milan bereits bei Costas Stammverein Juventus Turin nach der aktuellen Situation erkundigt. Allerdings könnte das Gehalt (6 Mio. Euro) des Brasilianers zum Problem für die Rossoneri werden.
Kwadwo Baah (AFC Rochdale): Der 18-jährige Offensivspieler vom englischen Drittligisten könnte Costa direkt ersetzen. Wie The Athletic berichtet, seien aber auch Juve, West Ham, die Glasgow Rangers sowie weitere Championship-Vereine interessiert.
© getty
Kwadwo Baah (AFC Rochdale): Der 18-jährige Offensivspieler vom englischen Drittligisten könnte Costa direkt ersetzen. Wie The Athletic berichtet, seien aber auch Juve, West Ham, die Glasgow Rangers sowie weitere Championship-Vereine interessiert.
Demnach sei Rochdale darum bemüht, den Linksaußen noch vor Ablauf der Transferperiode ziehen zu lassen, um einen ablösefreien Wechsel im Sommer zu verhindern. In jedem Fall könnte es ein Schnäppchen werden.
© getty
Demnach sei Rochdale darum bemüht, den Linksaußen noch vor Ablauf der Transferperiode ziehen zu lassen, um einen ablösefreien Wechsel im Sommer zu verhindern. In jedem Fall könnte es ein Schnäppchen werden.
Joshua Zirkzee (FC Bayern): Der 19-jährige Stürmer könnte den Rekordmeister ebenfalls verlassen. Seit einigen Wochen bemühen sich der FC Parma und der FC Everton intensiv um den Niederländer. Nun kam es aber zu einer vermeintlichen Wende …
© getty
Joshua Zirkzee (FC Bayern): Der 19-jährige Stürmer könnte den Rekordmeister ebenfalls verlassen. Seit einigen Wochen bemühen sich der FC Parma und der FC Everton intensiv um den Niederländer. Nun kam es aber zu einer vermeintlichen Wende …
Wie Hansi Flick auf einer Pressekonferenz verkündete, sieht es nach einem Verbleib von Zirkzee aus: "Ich denke, er wird auch nach der Wechselfrist weiter mit uns trainieren." Im Raum stand eine Leihe mit anschließender Kaufoption.
© getty
Wie Hansi Flick auf einer Pressekonferenz verkündete, sieht es nach einem Verbleib von Zirkzee aus: "Ich denke, er wird auch nach der Wechselfrist weiter mit uns trainieren." Im Raum stand eine Leihe mit anschließender Kaufoption.
Nabil Bentaleb (Schalke 04): Die Königsblauen wollen den 26-Jährigen unbedingt loswerden. Einen Abnehmer zu finden gestaltet sich aber als schwieriges Unterfangen. Einer der Gründe: Seit 2016 wurde der Algerier bereits fünfmal suspendiert.
© getty
Nabil Bentaleb (Schalke 04): Die Königsblauen wollen den 26-Jährigen unbedingt loswerden. Einen Abnehmer zu finden gestaltet sich aber als schwieriges Unterfangen. Einer der Gründe: Seit 2016 wurde der Algerier bereits fünfmal suspendiert.
Laut Bild würde Schalke trotz Vertrag bis zum Saisonende keine Ablöse mehr fordern und selbst im Falle einer Vertragsauflösung einen Teil des auf fünf Millionen Euro jährlich geschätzten Gehalts weiterzahlen. Es bleibt offen!
© getty
Laut Bild würde Schalke trotz Vertrag bis zum Saisonende keine Ablöse mehr fordern und selbst im Falle einer Vertragsauflösung einen Teil des auf fünf Millionen Euro jährlich geschätzten Gehalts weiterzahlen. Es bleibt offen!
Ozan Kabak (Schalke 04): Der 20-jährige Innenverteidiger gilt weiterhin als heiß begehrt in Europa. Berichten zufolge sollen Liverpool, ManUnited, Milan und eine Reihe von kleineren englischen Klubs am Türken interessiert sein.
© getty
Ozan Kabak (Schalke 04): Der 20-jährige Innenverteidiger gilt weiterhin als heiß begehrt in Europa. Berichten zufolge sollen Liverpool, ManUnited, Milan und eine Reihe von kleineren englischen Klubs am Türken interessiert sein.
Kabak, der in dieser Saison nur selten überzeugte, könnte 15 bis 20 Millionen in Schalkes leere Kassen spülen. Die hohe Ablöse würde Schalke die Möglichkeit geben, weitere Spieler im Kampf gegen den Abstieg zu verpflichten.
© getty
Kabak, der in dieser Saison nur selten überzeugte, könnte 15 bis 20 Millionen in Schalkes leere Kassen spülen. Die hohe Ablöse würde Schalke die Möglichkeit geben, weitere Spieler im Kampf gegen den Abstieg zu verpflichten.
Nach den Transfers von Huntelaar, Kolasinac und William will Sportvorstand Jochen Schneider nach Informationen der WAZ unbedingt noch einen Flügelspieler verpflichten. Konkrete Namen werden allerdings noch nicht gehandelt.
© getty
Nach den Transfers von Huntelaar, Kolasinac und William will Sportvorstand Jochen Schneider nach Informationen der WAZ unbedingt noch einen Flügelspieler verpflichten. Konkrete Namen werden allerdings noch nicht gehandelt.
Joao Victor (VfL Wolfsburg): Der Offensivspieler könnte nach Bild-Infos außerdem mehr Variabilität ins Schalker Offensivspiel bringen. Eine Leihe steht im Raum, aber auch Mainz soll Interesse haben. Wildert Königsblau nach William erneut bei den Wölfen?
© getty
Joao Victor (VfL Wolfsburg): Der Offensivspieler könnte nach Bild-Infos außerdem mehr Variabilität ins Schalker Offensivspiel bringen. Eine Leihe steht im Raum, aber auch Mainz soll Interesse haben. Wildert Königsblau nach William erneut bei den Wölfen?
Die Verpflichtung kann sich Schalke aber offenbar abschminken. "Wir leihen keinen weiteren Spieler aus", sagte Wolfsburgs Geschäftsführer Sport Jörg Schmadtke dem Sportbuzzer.
© getty
Die Verpflichtung kann sich Schalke aber offenbar abschminken. "Wir leihen keinen weiteren Spieler aus", sagte Wolfsburgs Geschäftsführer Sport Jörg Schmadtke dem Sportbuzzer.
Hamza Mendyl (Schalke 04): Der Linksverteidiger spielte nie wirklich eine Rolle in Gelsenkirchen. Laut dem spanischen Radiosender Cadena Ser ist Real Valladolid am 23-Jährigen dran. Ob es sich um eine Leihe oder einen Kauf handeln würde, ist unklar.
© getty
Hamza Mendyl (Schalke 04): Der Linksverteidiger spielte nie wirklich eine Rolle in Gelsenkirchen. Laut dem spanischen Radiosender Cadena Ser ist Real Valladolid am 23-Jährigen dran. Ob es sich um eine Leihe oder einen Kauf handeln würde, ist unklar.
FC Liverpool: Nach der neuesten Verletzung von Joel Matip kündige Jürgen Klopp an, aktiv zu werden. Mit Virgil van Dijk und Joe Gomez fehlt die Stamm-Innenverteidigung seit Wochen. Doch nicht nur Kabak soll auf der Liste stehen ...
© getty
FC Liverpool: Nach der neuesten Verletzung von Joel Matip kündige Jürgen Klopp an, aktiv zu werden. Mit Virgil van Dijk und Joe Gomez fehlt die Stamm-Innenverteidigung seit Wochen. Doch nicht nur Kabak soll auf der Liste stehen ...
Aaron Long (New York Red Bulls): Wie ESPN aus verschiedenen Quellen erfahren haben will, denken die Reds an eine Leihe des 28-jährigen US-Amerikaners. Gerüchten zufolge soll er aber auch Angebote von anderen Top-Klubs haben.
© getty
Aaron Long (New York Red Bulls): Wie ESPN aus verschiedenen Quellen erfahren haben will, denken die Reds an eine Leihe des 28-jährigen US-Amerikaners. Gerüchten zufolge soll er aber auch Angebote von anderen Top-Klubs haben.
Divock Origi (FC Liverpool): Seit mehreren Wochen und Monaten berichten verschiedenste Medien über einen möglichen Verkauf des 25-jährigen Stürmers, der kaum eine Rolle unter Klopp spielt. Konkrete Angebote scheint es aktuell aber nicht zu geben.
© getty
Divock Origi (FC Liverpool): Seit mehreren Wochen und Monaten berichten verschiedenste Medien über einen möglichen Verkauf des 25-jährigen Stürmers, der kaum eine Rolle unter Klopp spielt. Konkrete Angebote scheint es aktuell aber nicht zu geben.
Eric Garcia (Manchester City): Pep Guardiola bestätigte zuletzt, dass der 20-jährige Defensivspieler die Skyblues im Sommer wohl verlassen wird. Er tendiert klar zu einem Wechsel nach Barcelona. Laut Mundo Deportivo vielleicht schon im Winter.
© getty
Eric Garcia (Manchester City): Pep Guardiola bestätigte zuletzt, dass der 20-jährige Defensivspieler die Skyblues im Sommer wohl verlassen wird. Er tendiert klar zu einem Wechsel nach Barcelona. Laut Mundo Deportivo vielleicht schon im Winter.
Edin Dzeko (AS Rom): Der Stürmer (34) will die Römer aufgrund von Differenzen mit Trainer Paulo Fonseca offenbar unbedingt verlassen. Laut der Gazetta dello Sport könnte es deshalb zu einem spektakulären Tausch kommen ...
© getty
Edin Dzeko (AS Rom): Der Stürmer (34) will die Römer aufgrund von Differenzen mit Trainer Paulo Fonseca offenbar unbedingt verlassen. Laut der Gazetta dello Sport könnte es deshalb zu einem spektakulären Tausch kommen ...
Alexis Sanchez (Inter Mailand): Es soll bereits erste Verhandlungen zwischen Inter und der Roma gegeben haben. Auch Sanchez ist aufgrund seiner Rolle als Ergänzungsspieler unglücklich und liegt den Nerazzurri obendrein nur auf der Tasche.
© getty
Alexis Sanchez (Inter Mailand): Es soll bereits erste Verhandlungen zwischen Inter und der Roma gegeben haben. Auch Sanchez ist aufgrund seiner Rolle als Ergänzungsspieler unglücklich und liegt den Nerazzurri obendrein nur auf der Tasche.
Der Chilene zählt mit einem Gehalt von sieben Millionen Euro netto zu den Topverdienern und könnte bei der Roma endlich Stammspieler werden. Dzeko fühlt sich seit seinem Wechsel 2016 zudem sehr wohl in Italien. Eine Win-Win-Situation also?!
© getty
Der Chilene zählt mit einem Gehalt von sieben Millionen Euro netto zu den Topverdienern und könnte bei der Roma endlich Stammspieler werden. Dzeko fühlt sich seit seinem Wechsel 2016 zudem sehr wohl in Italien. Eine Win-Win-Situation also?!
Christian Eriksen (Inter Mailand): Beinahe jeder europäischer Spitzenklub wurde in der jüngsten Vergangenheit mit dem Offensivmann in Verbindung gebracht. Dem Dänen gelang es seit seinem Wechsel im Januar 2020 nie, sich durchzusetzen.
© getty
Christian Eriksen (Inter Mailand): Beinahe jeder europäischer Spitzenklub wurde in der jüngsten Vergangenheit mit dem Offensivmann in Verbindung gebracht. Dem Dänen gelang es seit seinem Wechsel im Januar 2020 nie, sich durchzusetzen.
Trainer Antonio Conte stellte nun aber klar, dass Eriksen die Nerazzurri nicht verlassen wird: "Er ist Teil des Projekts." Er wolle den 28-Jährigen zum Defensivspieler umschulen. Ob dies Eriksens Interesse entspricht, ist zumindest fragwürdig.
© getty
Trainer Antonio Conte stellte nun aber klar, dass Eriksen die Nerazzurri nicht verlassen wird: "Er ist Teil des Projekts." Er wolle den 28-Jährigen zum Defensivspieler umschulen. Ob dies Eriksens Interesse entspricht, ist zumindest fragwürdig.
Demarai Gray (Leicester City): Bayer Leverkusen will den Linksaußen nach Sky-Informationen in die Bundesliga lotsen. Die Zeichen dafür stehen offenbar sehr gut. Benfica und Marseille sind nämlich wohl aus dem Rennen.
© getty
Demarai Gray (Leicester City): Bayer Leverkusen will den Linksaußen nach Sky-Informationen in die Bundesliga lotsen. Die Zeichen dafür stehen offenbar sehr gut. Benfica und Marseille sind nämlich wohl aus dem Rennen.
Grays Vertrag bei den Foxes läuft zum Saisonende auf. Die Ablösesumme soll deshalb nur drei Millionen Euro betragen. Der 24-Jährige wäre die gesuchte Entlastung für die Dauerbrenner Moussa Diaby und Leon Bailey.
© getty
Grays Vertrag bei den Foxes läuft zum Saisonende auf. Die Ablösesumme soll deshalb nur drei Millionen Euro betragen. Der 24-Jährige wäre die gesuchte Entlastung für die Dauerbrenner Moussa Diaby und Leon Bailey.
Julian Brandt (Borussia Dortmund): Ein Vorstoß von Hertha BSC, den Nationalspieler auszuleihen, ist offenbar gescheitert. Laut Bild denkt der BVB aber weiterhin darüber nach, den 24-Jährigen zumindest vorerst abzugeben.
© getty
Julian Brandt (Borussia Dortmund): Ein Vorstoß von Hertha BSC, den Nationalspieler auszuleihen, ist offenbar gescheitert. Laut Bild denkt der BVB aber weiterhin darüber nach, den 24-Jährigen zumindest vorerst abzugeben.
Sportdirektor Michael Zorc verneinte zuletzt jedoch, dass es konkrete Pläne gebe. Die Erfahrungen der Vergangenheit hätten ihn aber gelehrt, dass man in einer Transferperiode nichts ausschließe könne. Brandt könnte bei einer Leihe zu alter Stärke finden.
© getty
Sportdirektor Michael Zorc verneinte zuletzt jedoch, dass es konkrete Pläne gebe. Die Erfahrungen der Vergangenheit hätten ihn aber gelehrt, dass man in einer Transferperiode nichts ausschließe könne. Brandt könnte bei einer Leihe zu alter Stärke finden.
Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund): Weder unter Favre noch unter Interimstrainer Edin Terzic schaffte es der Mittelfeldmann zum Stammspieler. Laut den Ruhr Nachrichten gibt es Angebote von US Sassuolo, Olympique Marseille und Monaco.
© getty
Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund): Weder unter Favre noch unter Interimstrainer Edin Terzic schaffte es der Mittelfeldmann zum Stammspieler. Laut den Ruhr Nachrichten gibt es Angebote von US Sassuolo, Olympique Marseille und Monaco.
Dele Alli (Tottenham Hotspur): Seit der Ankunft von Jose Mourinho (November 2019) fungiert der 24-jährige Brite höchstens noch als Edeljoker. Übereinstimmenden Medienberichten könnte er nun zu seinem ehemaligen Coach wechseln.
© getty
Dele Alli (Tottenham Hotspur): Seit der Ankunft von Jose Mourinho (November 2019) fungiert der 24-jährige Brite höchstens noch als Edeljoker. Übereinstimmenden Medienberichten könnte er nun zu seinem ehemaligen Coach wechseln.
Demnach soll sich Alli mit Paris Saint-Germain auf eine Zusammenarbeit geeinigt haben. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, dass der Mittelfeldspieler Mauricio Pochettino, der das Traineramt kürzlich von Thomas Tuchel übernahm, folgt.
© getty
Demnach soll sich Alli mit Paris Saint-Germain auf eine Zusammenarbeit geeinigt haben. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, dass der Mittelfeldspieler Mauricio Pochettino, der das Traineramt kürzlich von Thomas Tuchel übernahm, folgt.
Ömer Beyaz (Fenerbahce): Lange sah es so aus, als würde das 17-jährige Talent zu Schalke wechseln. Doch Berater Mehmet Eser sorgte für eine überraschende Wende. "Ömer wechselt zum VfB Stuttgart", sagte er in einem Interview.
© getty
Ömer Beyaz (Fenerbahce): Lange sah es so aus, als würde das 17-jährige Talent zu Schalke wechseln. Doch Berater Mehmet Eser sorgte für eine überraschende Wende. "Ömer wechselt zum VfB Stuttgart", sagte er in einem Interview.
Demnach habe sich der Mittelfeldspieler mit den Schwaben auf einen Vierjahresvertrag geeinigt. Zudem bestätigte der Berater das königsblaue Interesse. Auch Angebote aus Manchester und Barcelona seien abgelehnt worden.
© getty
Demnach habe sich der Mittelfeldspieler mit den Schwaben auf einen Vierjahresvertrag geeinigt. Zudem bestätigte der Berater das königsblaue Interesse. Auch Angebote aus Manchester und Barcelona seien abgelehnt worden.
Nicolas Gonzalez (VfB Stuttgart): Offen bleibt die Zukunft des Leistungsträgers der Schwaben. Wie die Sport Bild berichtet, könnte der Aufsteiger bei einer Summe von 25 Millionen Euro für den Stürmer schwach werden. Das gleiche gelte bei Orel Mangala.
© getty
Nicolas Gonzalez (VfB Stuttgart): Offen bleibt die Zukunft des Leistungsträgers der Schwaben. Wie die Sport Bild berichtet, könnte der Aufsteiger bei einer Summe von 25 Millionen Euro für den Stürmer schwach werden. Das gleiche gelte bei Orel Mangala.
Laut Sportdirektor Sven Mislintat gäbe es aber aktuell "kein konkretes Angebot". Gonzalez hat noch Vertrag bis 2024 und besitzt keine Ausstiegsklausel. Von einem Wechsel ist nach aktuellem Stand nicht wirklich auszugehen.
© getty
Laut Sportdirektor Sven Mislintat gäbe es aber aktuell "kein konkretes Angebot". Gonzalez hat noch Vertrag bis 2024 und besitzt keine Ausstiegsklausel. Von einem Wechsel ist nach aktuellem Stand nicht wirklich auszugehen.
Hee-Chan Hwang (RB Leipzig): Der Stürmer hinkt seit seinem Wechsel im Sommer aus Salzburg weit hinten den Erwartungen zurück. Zuletzt stand eine Leihe im Raum. Allerdings nur, wenn die Sachsen eine Verstärkung für die Offensive verpflichten können.
© getty
Hee-Chan Hwang (RB Leipzig): Der Stürmer hinkt seit seinem Wechsel im Sommer aus Salzburg weit hinten den Erwartungen zurück. Zuletzt stand eine Leihe im Raum. Allerdings nur, wenn die Sachsen eine Verstärkung für die Offensive verpflichten können.
Marko Arnautovic (SIPG Shanghai): Der österreichische Stürmer (31) liebäugelt offenbar seit längerem mit einer Rückkehr nach Europa. Laut Corriere dello Sport steht er in Verhandlungen mit dem FC Bologna.
© getty
Marko Arnautovic (SIPG Shanghai): Der österreichische Stürmer (31) liebäugelt offenbar seit längerem mit einer Rückkehr nach Europa. Laut Corriere dello Sport steht er in Verhandlungen mit dem FC Bologna.
Auf das Gerücht angesprochen sagte Bologna-Trainer Sinisa Mihajlovic zuletzt: "Mir gefällt das." Nur Arnautovics Gehalt von sechs Millionen Euro netto könnte zum Problem werden. Verzichtet er für den Wechsel auf Kohle?
© getty
Auf das Gerücht angesprochen sagte Bologna-Trainer Sinisa Mihajlovic zuletzt: "Mir gefällt das." Nur Arnautovics Gehalt von sechs Millionen Euro netto könnte zum Problem werden. Verzichtet er für den Wechsel auf Kohle?
Stephan El Shaarawy (vereinslos): Der Offensivmann hat sich mit Shanghai Greenland Shenhua auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Nun deutet viel auf eine Rückkehr zur Roma, die er 2019 für 16 Mio. Euro nach China verlassen hatte, hin.
© getty
Stephan El Shaarawy (vereinslos): Der Offensivmann hat sich mit Shanghai Greenland Shenhua auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Nun deutet viel auf eine Rückkehr zur Roma, die er 2019 für 16 Mio. Euro nach China verlassen hatte, hin.
Yunus Malli (VfL Wolfsburg): Der Transferflop der Wölfe steht laut Bild unmittelbar vor einem Wechsel zum türkischen Erstligisten Trabzonspor. Der Vertrag des Türken, der 2017 für 12,5 Mio. Euro aus Mainz kam, läuft zum Saisonende aus.
© getty
Yunus Malli (VfL Wolfsburg): Der Transferflop der Wölfe steht laut Bild unmittelbar vor einem Wechsel zum türkischen Erstligisten Trabzonspor. Der Vertrag des Türken, der 2017 für 12,5 Mio. Euro aus Mainz kam, läuft zum Saisonende aus.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung