Cookie-Einstellungen

Jose Mourinho verrät seine Top 11: Kein Platz für Sergio Ramos, große Ehre für Mesut Özil

 
Jose Mourinho, aktuell Trainer von Tottenham Hotspur, hat in einem Interview mit dem Manchester Evening Standard eine Top 11 aller von ihm eingesetzten Spieler aufgestellt. Mit dabei ist auch Mesut Özil.
© imago images / Revierfoto
Jose Mourinho, aktuell Trainer von Tottenham Hotspur, hat in einem Interview mit dem Manchester Evening Standard eine Top 11 aller von ihm eingesetzten Spieler aufgestellt. Mit dabei ist auch Mesut Özil.
TOR - Petr Cech (195 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
© getty
TOR - Petr Cech (195 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
War unter Mourinho nicht immer gesetzt. Mit der Verpflichtung von Thibaut Courtois 2014 musste Cech auf die Bank. 2015 ging der Tscheche zu Arsenal. "Ich würde ihn nie gehen lassen, aber es liegt nicht in meinen Händen", sagte Mourinho damals.
© imago images / Colorsport
War unter Mourinho nicht immer gesetzt. Mit der Verpflichtung von Thibaut Courtois 2014 musste Cech auf die Bank. 2015 ging der Tscheche zu Arsenal. "Ich würde ihn nie gehen lassen, aber es liegt nicht in meinen Händen", sagte Mourinho damals.
ABWEHR - Javier Zanetti (106 Spiele unter Mourinho bei Inter Mailand)
© imago images
ABWEHR - Javier Zanetti (106 Spiele unter Mourinho bei Inter Mailand)
Der ewige Nerazzurro (mit 858 Spielen Rekordspieler) war Mourinhos Dauerbrenner. Die unglaubliche Statistik: In 108 Mourinho-Spielen bei Inter stand er 105-mal in der Startelf, 105-mal spielte er durch. Aktuell ist er Vize-Präsident.
© imago images / Gribaudi
Der ewige Nerazzurro (mit 858 Spielen Rekordspieler) war Mourinhos Dauerbrenner. Die unglaubliche Statistik: In 108 Mourinho-Spielen bei Inter stand er 105-mal in der Startelf, 105-mal spielte er durch. Aktuell ist er Vize-Präsident.
John Terry (266 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
© imago images / Paul Marriott
John Terry (266 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
Mourinho war eine Vaterfigur für Terry. Der langjährige Kapitän der Blues konnte die Entlassung Mourinhos 2015 nicht nachvollziehen. Mourinho habe eine Beziehung zu seinen Spielern gehabt, die man "von außen" nicht erkennen würde.
© imago images
Mourinho war eine Vaterfigur für Terry. Der langjährige Kapitän der Blues konnte die Entlassung Mourinhos 2015 nicht nachvollziehen. Mourinho habe eine Beziehung zu seinen Spielern gehabt, die man "von außen" nicht erkennen würde.
Ricardo Carvalho (292 Spiele unter Mourinho bei Porto, Chelsea und Real Madrid)
© getty
Ricardo Carvalho (292 Spiele unter Mourinho bei Porto, Chelsea und Real Madrid)
Mourinhos Landsmann folgte seinem Trainer nach dem CL-Erfolg mit Porto nach London. 2010 holte ihn Mourinho zu Real Madrid. Als Mourinho die Königlichen verließ, ging auch Carvalho. Er ließ seine Karriere in Monaco und China austrudeln.
© imago images / Bernd Müller
Mourinhos Landsmann folgte seinem Trainer nach dem CL-Erfolg mit Porto nach London. 2010 holte ihn Mourinho zu Real Madrid. Als Mourinho die Königlichen verließ, ging auch Carvalho. Er ließ seine Karriere in Monaco und China austrudeln.
William Gallas (91 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
© imago images / Ulmer
William Gallas (91 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
Der Spieler mit den wenigsten Einsätzen unter Mourinho in dieser Top 11. Nach zwei Jahren Zusammenarbeit wechselte Gallas 2006 zu Arsenal. Nach der WM wollte Gallas eine längere Pause, die er nicht erhielt. Zudem gab man Ballack seine Nummer 13.
© imago images
Der Spieler mit den wenigsten Einsätzen unter Mourinho in dieser Top 11. Nach zwei Jahren Zusammenarbeit wechselte Gallas 2006 zu Arsenal. Nach der WM wollte Gallas eine längere Pause, die er nicht erhielt. Zudem gab man Ballack seine Nummer 13.
MITTELFELD - Frank Lampard (215 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
© imago images
MITTELFELD - Frank Lampard (215 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
Ehemalige Mitspieler wie Gallas reden davon, dass Lampard Mourinhos "Sohn" zu Chelsea-Zeiten gewesen sei. "Er hat mir als Spieler alles gegeben, und das werde ich nie vergessen", sagte Mourinho kürzlich auf einer Pressekonferenz.
© getty
Ehemalige Mitspieler wie Gallas reden davon, dass Lampard Mourinhos "Sohn" zu Chelsea-Zeiten gewesen sei. "Er hat mir als Spieler alles gegeben, und das werde ich nie vergessen", sagte Mourinho kürzlich auf einer Pressekonferenz.
Claude Makelele (138 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
© imago images / Action Plus
Claude Makelele (138 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
Makelele sagte einst über Mourinho: "Er hat mich gelehrt, dass Fußball nicht nur Spaß ist, es geht auch um Gemeinschaft, Fans, Medien, jedes Detail zählt." Heute gibt der Franzose dieses Wissen als Individualtrainer beim FC Chelsea weiter.
© imago images / Paul Marriott
Makelele sagte einst über Mourinho: "Er hat mich gelehrt, dass Fußball nicht nur Spaß ist, es geht auch um Gemeinschaft, Fans, Medien, jedes Detail zählt." Heute gibt der Franzose dieses Wissen als Individualtrainer beim FC Chelsea weiter.
Mesut Özil (157 Spiele unter Mourinho bei Real Madrid)
© imago images
Mesut Özil (157 Spiele unter Mourinho bei Real Madrid)
Schon zu Real-Zeiten hob Mourinho Özil auf ein Podest: "Özil ist einzigartig, es gibt keine Kopie von ihm, nicht mal eine schlechte. Er ist der beste Zehner der Welt. Jeder liebt ihn und kann ein bisschen von Figo und Zidane in ihm sehen."
© imago images / Camera 4
Schon zu Real-Zeiten hob Mourinho Özil auf ein Podest: "Özil ist einzigartig, es gibt keine Kopie von ihm, nicht mal eine schlechte. Er ist der beste Zehner der Welt. Jeder liebt ihn und kann ein bisschen von Figo und Zidane in ihm sehen."
ANGRIFF - Eden Hazard (125 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
© getty
ANGRIFF - Eden Hazard (125 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
Laut Mourinho war Hazard in Chelseas letzten beiden Meistersaisons 2015 und 2017 (unter Antonio Conte) der beste Spieler der Premier League. Beide bekundeten öffentlich, in Zukunft gern nochmal zusammenarbeiten zu wollen.
© imago images
Laut Mourinho war Hazard in Chelseas letzten beiden Meistersaisons 2015 und 2017 (unter Antonio Conte) der beste Spieler der Premier League. Beide bekundeten öffentlich, in Zukunft gern nochmal zusammenarbeiten zu wollen.
Didier Drogba (186 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
© getty
Didier Drogba (186 Spiele unter Mourinho bei Chelsea)
In 186 Spielen war Drogba an 112 Toren direkt beteiligt. Mourinho holte ihn 2004 aus Marseille nach London. Er wollte ihn unbedingt, das Angebot von Chelsea (38 Mio. Euro) war doppelt so hoch wie das von Juventus. Es war der erhoffte Königstransfer.
© imago images
In 186 Spielen war Drogba an 112 Toren direkt beteiligt. Mourinho holte ihn 2004 aus Marseille nach London. Er wollte ihn unbedingt, das Angebot von Chelsea (38 Mio. Euro) war doppelt so hoch wie das von Juventus. Es war der erhoffte Königstransfer.
Cristiano Ronaldo (164 Spiele unter Mourinho bei Real Madrid)
© getty
Cristiano Ronaldo (164 Spiele unter Mourinho bei Real Madrid)
Nur ein Spieler kann die überragende Statistik von Drogba toppen. CR7 erzielte in den 164 Einsätzen unter Mourinho selbst 168 Tore und bereitete 49 vor. Das sind 1,3 Torbeteiligungen pro Spiel – was für eine Quote!
© imago images
Nur ein Spieler kann die überragende Statistik von Drogba toppen. CR7 erzielte in den 164 Einsätzen unter Mourinho selbst 168 Tore und bereitete 49 vor. Das sind 1,3 Torbeteiligungen pro Spiel – was für eine Quote!
So sieht sie aus, die Top 11 von Mourinho. Dabei fehlen Spieler wie Xabi Alonso, Iker Casillas, Michael Ballack, Arjen Robben, Karim Benzema, Zlatan Ibrahimovic oder Sergio Ramos. Mourinho hat eben schon mit dutzenden Superstars zusammengearbeitet.
© SPOX
So sieht sie aus, die Top 11 von Mourinho. Dabei fehlen Spieler wie Xabi Alonso, Iker Casillas, Michael Ballack, Arjen Robben, Karim Benzema, Zlatan Ibrahimovic oder Sergio Ramos. Mourinho hat eben schon mit dutzenden Superstars zusammengearbeitet.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung