Cookie-Einstellungen
Fussball

Mario Götze lockt Ex-BVB-Teamkollege Andre Schürrle scherzhaft zu PSV Eindhoven

Von SPOX
Im WM-Finale 2014 machten sie sich unsterblich: Andre Schürrle legte Mario Götze den 1:0-Siegtreffer auf.

Mittelfeldstar Mario Götze hat nach seinem Traumeinstand bei der PSV Eindhoven (sein Tor hier im Video!) Ex-Mitspieler Andre Schürrle zu einem Comeback aufgerufen - in der Eredivisie.

Beide spielten gemeinsam für Borussia Dortmund und in der deutschen Nationalelf. 2014 gewannen sie mit der DFB-Elf in Brasilien die Weltmeisterschaft. Götze erzielte dabei im Finale gegen Argentinien auf Vorlage Schürrles den entscheidenden Treffer.

So verwundert es auch wenig, dass Schürrle seinem ehemaligen Weggefährten zum Debüt bei der PSV gratulierte. Per Instagram schickte er zwei Muskel-Emojis an Götze. Dessen Replik folgte prompt: "Komm zu PSV!", schrieb er mit einem Augenzwinkern und dem entsprechenden Smiley dahinter.

Während zahlreiche Eindhoven-Fans die Idee einer Wiedervereinigung der beiden Deutschen unter Trainer Roger Schmidt gefiel, wird es dazu aber wohl nicht kommen. Schürrle hatte seine Laufbahn vor einigen Monaten im Alter von 29 Jahren beendet.

Der Angreifer, der unter anderem für Bayer Leverkusen, Chelsea, Wolfsburg und den BVB spielte, sagte damals: "Die Entscheidung ist lange in mir gereift. Ich brauche keinen Beifall mehr."

Wie Schürrle vor einigen Jahren spielte auch Götze zuletzt in Dortmund keine Rolle mehr. Sein auslaufender Vertrag wurde nicht verlängert und überraschend heuerte der 28-Jährige in Eindhoven an. Dort legte er mit einem Tor und einer überzeugenden Leistung beim 3:0 am Wochenende gegen PEC Zwolle einen gelungenen Start hin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung