Fussball

Van Persie nennt seine Favoriten auf den Ballon d'Or - Ronaldo und Messi nicht dabei

Von SPOX
Robin van Persie nennt seine Favoriten auf den Gewinn des Ballon d'Or.

Geht es nach Robin van Persie, sollte weder Lionel Messi noch Cristiano Ronaldo in diesem Jahr den Ballon d'Or gewinnen.

Der ehemalige niederländische Nationalspieler Robin van Persie hat seine drei Favoriten auf den Ballon d'Or genannt und dabei überraschend auf die Superstars Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) und Lionel Messi (FC Barcelona) verzichtet.

Seiner Meinung nach hätte Bayerns Robert Lewandowski in diesem Jahr die Auszeichnung verdient. Auf den weiteren Plätzen folgen beim 36-Jährigen Kevin De Bruyne von Manchester City und Liverpools Sadio Mane.

Ballon d'Or: Ronaldo und Messi als Dauersieger

BT Sport hatte auf Twitter seine Follower dazu aufgerufen, seine drei Favoriten auf die prestigeträchtige Auszeichnung zu nennen. Van Persie folgte dieser Anweisung und überraschte mit seiner Antwort.

In elf der letzten zwölf Jahre ging der Ballon d'Or nämlich an Ronaldo oder Messi. Lediglich Luka Modric (Real Madrid) konnte diese Serie 2018 durchbrechen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung