Fussball

Corona-Schock! MLS-Partie wird 20 Minuten vor Anpfiff abgesagt

Von SPOX
Das MLS-Duell zwischen Toronto FC und DC United wurde spontan rund 20 Minuten vor Anpfiff abgesagt.

Das MLS-Duell zwischen Toronto FC und DC United am Sonntag (15 Uhr MESZ, 9 Uhr Ortszeit) wurde spontan rund 20 Minuten vor Anpfiff abgesagt - nachdem beide Klubs bereits ihre Aufstellungen gepostet hatten.

Journalist Matt Pyzdrowski von The Athletic berichtet, dass der Grund für die kurzfristige Absage jeweils ein über Nacht positiver Corona-Test in beiden Teams ist.

In einem offiziellen Statement der Liga hieß es, dass die Spieler im Rahmen der Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften einen Tag vor jeder Partie getestet werden. Dabei wurden sowohl ein anfänglich unbestätigter positiver COVID-19-Fall eines Spieler sowie ein nicht schlüssiger Test für einen anderen Spieler festgestellt.

MLS: Nachholtermin für Toronto gegen DC noch offen

Demnach sollten die positiv getesteten Spieler im Hotel in Quarantäne zurückbleiben, während alle anderen Spieler erneut getestet werden sollten. United kam dem nach und war bereits in der Umkleide, während der Klub aus Toronto das Spiel verweigert haben soll.

Ein Nachholtermin für die Partie steht noch nicht fest, möglich ist aber, dass rund 24 Stunden später nach erneuten Tests gespielt wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung