Teuerste Mannschaft aller Zeiten nach Ablösesummen: Kein CR7, kein van Dijk

 
Welche Spieler gingen nochmal für die meiste Kohle über den Ladentisch? Hier gibt es die teuerste Elf aller Zeiten nach Ablösesummen.
© imago images
Welche Spieler gingen nochmal für die meiste Kohle über den Ladentisch? Hier gibt es die teuerste Elf aller Zeiten nach Ablösesummen.
Tor – KEPA ARRIZABALAGA: Für eine Rekordablösesumme von 80 Millionen Euro wechselte der Spanier 2018 von Athletic Bilbao an die Themse. Nach lediglich durchwachsenen Vorstellungen musste er seinen Platz im Chelsea-Tor aber für Willy Caballero räumen.
© imago images
Tor – KEPA ARRIZABALAGA: Für eine Rekordablösesumme von 80 Millionen Euro wechselte der Spanier 2018 von Athletic Bilbao an die Themse. Nach lediglich durchwachsenen Vorstellungen musste er seinen Platz im Chelsea-Tor aber für Willy Caballero räumen.
Abwehr – JOAO CENCELO: Wurde im Austausch mit Danilo für 65 Millionen Euro aus Turin nach Manchester transferiert, kommt aber in dieser Spielzeit nicht an Kyle Walker vorbei und sitzt daher meist nur auf der Bank.
© imago images
Abwehr – JOAO CENCELO: Wurde im Austausch mit Danilo für 65 Millionen Euro aus Turin nach Manchester transferiert, kommt aber in dieser Spielzeit nicht an Kyle Walker vorbei und sitzt daher meist nur auf der Bank.
MATTHIJS DE LIGT: Empfahl sich nach einer starken Saison bei Ajax Amsterdam und wurde im vergangenen Sommer für 85 Millionen Euro von Juventus Turin verpflichtet. Bildet mit Giorgio Chiellini die Innenverteidigung der Alten Dame.
© imago images
MATTHIJS DE LIGT: Empfahl sich nach einer starken Saison bei Ajax Amsterdam und wurde im vergangenen Sommer für 85 Millionen Euro von Juventus Turin verpflichtet. Bildet mit Giorgio Chiellini die Innenverteidigung der Alten Dame.
HARRY MAGUIRE: Löste Liverpools Virgil van Dijk bei seinem Wechsel von Leicester City mit einer Ablösesumme von 87 Millionen Euro als teuersten Verteidiger der Welt ab. Seither bei Manchester United unter Vertrag.
© imago images
HARRY MAGUIRE: Löste Liverpools Virgil van Dijk bei seinem Wechsel von Leicester City mit einer Ablösesumme von 87 Millionen Euro als teuersten Verteidiger der Welt ab. Seither bei Manchester United unter Vertrag.
BENJAMIN MENDY: Wurde seiner bei seinem Wechsel 2017 von Monaco zu City gezahlten Ablöse von 57,5 Millionen anfangs kaum gerecht. Stabilisierte sich bei den Citizens aber und wechselt sich oft mit Oleksandr Zinchenko auf der Linksverteidigerposition ab.
© imago images
BENJAMIN MENDY: Wurde seiner bei seinem Wechsel 2017 von Monaco zu City gezahlten Ablöse von 57,5 Millionen anfangs kaum gerecht. Stabilisierte sich bei den Citizens aber und wechselt sich oft mit Oleksandr Zinchenko auf der Linksverteidigerposition ab.
Mittelfeld – PAUL POGBA: Verließ Juventus Turin im Sommer 2016 für 105 Millionen Euro in Richtung seines Jugendvereins Manchester United. Seitdem unumstrittener Stammspieler bei den Red Devils, wenn auch noch ohne großen Titel.
© imago images
Mittelfeld – PAUL POGBA: Verließ Juventus Turin im Sommer 2016 für 105 Millionen Euro in Richtung seines Jugendvereins Manchester United. Seitdem unumstrittener Stammspieler bei den Red Devils, wenn auch noch ohne großen Titel.
ZINEDINE ZIDANE: Wechselte zur Saison 2001/02 für die damalige Rekordsumme in Höhe von 77,5 Millionen Euro von Juventus Turin zu Real Madrid. Gewann mit den Königlichen 2002 durch ein Traumtor die CL gegen Leverkusen.
© imago images
ZINEDINE ZIDANE: Wechselte zur Saison 2001/02 für die damalige Rekordsumme in Höhe von 77,5 Millionen Euro von Juventus Turin zu Real Madrid. Gewann mit den Königlichen 2002 durch ein Traumtor die CL gegen Leverkusen.
PHILIPPE COUTINHO: Der aktuelle Bayern-Akteur wurde 2017 für 145 Millionen Euro vom FC Liverpool an den FC Barcelona verkauft. Dort schaffte der Brasilianer aber nie den Sprung zum Stammspieler und wurde daher nach München verliehen.
© imago images
PHILIPPE COUTINHO: Der aktuelle Bayern-Akteur wurde 2017 für 145 Millionen Euro vom FC Liverpool an den FC Barcelona verkauft. Dort schaffte der Brasilianer aber nie den Sprung zum Stammspieler und wurde daher nach München verliehen.
Sturm – KYLIAN MBAPPE: Der junge Franzose wechselte 2018 für 145 Millionen Euro vom AS Monaco zum Ligakonkurrenten Paris und liegt damit zusammen mit Philippe Coutinho auf Rang zwei der teuersten Transfers.
© imago images
Sturm – KYLIAN MBAPPE: Der junge Franzose wechselte 2018 für 145 Millionen Euro vom AS Monaco zum Ligakonkurrenten Paris und liegt damit zusammen mit Philippe Coutinho auf Rang zwei der teuersten Transfers.
JOAO FELIX: Nach einer starken Vorjahressaison lockte Atletico Madrid den Stürmer für 126 Millionen Euro von Benfica Lissabon in die spanische Hauptstadt. Ist dort aber mit lediglich vier Treffern in 20 Liga-Spielen noch nicht wirklich angekommen.
© imago images
JOAO FELIX: Nach einer starken Vorjahressaison lockte Atletico Madrid den Stürmer für 126 Millionen Euro von Benfica Lissabon in die spanische Hauptstadt. Ist dort aber mit lediglich vier Treffern in 20 Liga-Spielen noch nicht wirklich angekommen.
NEYMAR: Sein Wechsel vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain ist bis zum heutigen Tag der teuerste Transfer in der Geschichte des Fußballs. 222 Millionen Euro waren den Franzosen die Dienste des Brasilianers damals wert.
© imago images
NEYMAR: Sein Wechsel vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain ist bis zum heutigen Tag der teuerste Transfer in der Geschichte des Fußballs. 222 Millionen Euro waren den Franzosen die Dienste des Brasilianers damals wert.
1 / 1
Werbung
Werbung