Fussball

Russischer Fußballer stirbt bei Trainingseinheit

SID
Lokomotive Moskau spielt mit Ex-Schalker 04 in der Champions-League.
© imago images

Der russische Fußballer Innokenti Samochwalow vom Erstligisten Lokomotive Moskau ist während einer individuellen Trainingseinheit gestorben.

Das teilte der Klub von Rio-Weltmeister Benedikt Höwedes am Montag mit. Der 22 Jahre alte Samochwalow habe sich demnach während der Einheit schlecht gefühlt, die Umstände müssten erst geklärt werden, hieß es in einer Mitteilung.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung