Meister der ruhenden Bälle: Die Spieler mit den meisten Freistoßtoren seit 2010

 
Juninho Pernambucano gilt als einer der besten Freistoßschützen der 2000er. Insgesamt versenkte er 28-mal den ruhenden Ball für Lyon. Doch wer ist sein Nachfolger in den 2010er Jahren und kommt jemand an diese Marke innerhalb von zehn Jahren heran?
© getty
Juninho Pernambucano gilt als einer der besten Freistoßschützen der 2000er. Insgesamt versenkte er 28-mal den ruhenden Ball für Lyon. Doch wer ist sein Nachfolger in den 2010er Jahren und kommt jemand an diese Marke innerhalb von zehn Jahren heran?
Wir haben alle Freistöße in den vergangenen zehn Jahren in den Top-Ligen Europas ausgewertet und gezählt, wer die meisten Freistöße direkt verwandelt hat. Herausgekommen ist dieses Ranking.
© getty
Wir haben alle Freistöße in den vergangenen zehn Jahren in den Top-Ligen Europas ausgewertet und gezählt, wer die meisten Freistöße direkt verwandelt hat. Herausgekommen ist dieses Ranking.
Platz 26: Philippe Coutinho (Inter Mailand, FC Liverpool, FC Barcelona, FC Bayern München): 8 direkte Freistoßtore bei 51 Versuchen.
© getty
Platz 26: Philippe Coutinho (Inter Mailand, FC Liverpool, FC Barcelona, FC Bayern München): 8 direkte Freistoßtore bei 51 Versuchen.
Platz 26: Kevin De Bruyne (FC Chelsea, Werder Bremen, VfL Wolfsburg, Manchester City): 8 direkte Freistoßtore bei 77 Versuchen.
© getty
Platz 26: Kevin De Bruyne (FC Chelsea, Werder Bremen, VfL Wolfsburg, Manchester City): 8 direkte Freistoßtore bei 77 Versuchen.
Platz 26: Jonathan Schmid (SC Freiburg, TSG Hoffenheim, FC Augsburg): 8 direkte Freistoßtore bei 78 Versuchen.
© getty
Platz 26: Jonathan Schmid (SC Freiburg, TSG Hoffenheim, FC Augsburg): 8 direkte Freistoßtore bei 78 Versuchen.
Platz 26: Wahbi Khazri (SC Bastia, Girondins Bordeaux, AFC Sunderland, Stade Rennes, AS Saint-Etienne ): 8 direkte Freistoßtore bei 87 Versuchen.
© getty
Platz 26: Wahbi Khazri (SC Bastia, Girondins Bordeaux, AFC Sunderland, Stade Rennes, AS Saint-Etienne ): 8 direkte Freistoßtore bei 87 Versuchen.
Platz 26: Antoine Griezmann (Real Sociedad, Atletico Madrid, FC Barcelona): 8 direkte Freistoßtore bei 108 Versuchen.
© getty
Platz 26: Antoine Griezmann (Real Sociedad, Atletico Madrid, FC Barcelona): 8 direkte Freistoßtore bei 108 Versuchen.
Platz 26: Gareth Bale (Tottenham Hotspur, Real Madrid): 8 direkte Freistoßtore bei 139 Versuchen.
© getty
Platz 26: Gareth Bale (Tottenham Hotspur, Real Madrid): 8 direkte Freistoßtore bei 139 Versuchen.
Platz 22: Luis Suarez (FC Liverpool, FC Barcelona): 9 direkte Freistoßtore bei 113 Versuchen.
© getty
Platz 22: Luis Suarez (FC Liverpool, FC Barcelona): 9 direkte Freistoßtore bei 113 Versuchen.
Platz 22: David Alaba (FC Bayern München, TSG Hoffenheim): 9 direkte Freistoßtore bei 120 Versuchen.
© getty
Platz 22: David Alaba (FC Bayern München, TSG Hoffenheim): 9 direkte Freistoßtore bei 120 Versuchen.
Platz 22: Alessandro Diamanti (West Ham Unites, Brescia Clacio, FC Bologna, AC Florenz, FC Watford, Atalanta Bergamo, US Palermo, ): 9 direkte Freistoßtore bei 139 Versuchen.
© getty
Platz 22: Alessandro Diamanti (West Ham Unites, Brescia Clacio, FC Bologna, AC Florenz, FC Watford, Atalanta Bergamo, US Palermo, ): 9 direkte Freistoßtore bei 139 Versuchen.
Platz 22: Clement Grenier (Olympique Lyon, AS Rom, EA Guingamp, Stade Rennes): 9 direkte Freistoßtore bei 150 Versuchen.
© getty
Platz 22: Clement Grenier (Olympique Lyon, AS Rom, EA Guingamp, Stade Rennes): 9 direkte Freistoßtore bei 150 Versuchen.
Platz 19: Angel Di Maria (Real Madrid, Manchester United, Paris Saint-Germain): 10 direkte Freistoßtore bei 73 Versuchen.
© getty
Platz 19: Angel Di Maria (Real Madrid, Manchester United, Paris Saint-Germain): 10 direkte Freistoßtore bei 73 Versuchen.
Platz 19: Juan Arango (RCD Mallorca, Borussia Mönchengladbach): 10 direkte Freistoßtore bei 106 Versuchen.
© getty
Platz 19: Juan Arango (RCD Mallorca, Borussia Mönchengladbach): 10 direkte Freistoßtore bei 106 Versuchen.
Platz 19: Gylfi Sigurdsson (FC Reading, TSG Hoffenheim, Swansea City, FC Everton): 10 direkte Freistoßtore bei 73 Versuchen.
© getty
Platz 19: Gylfi Sigurdsson (FC Reading, TSG Hoffenheim, Swansea City, FC Everton): 10 direkte Freistoßtore bei 73 Versuchen.
Platz 16: Willian (FC Chelsea): 11 direkte Freistoßtore bei 73 Versuchen.
© getty
Platz 16: Willian (FC Chelsea): 11 direkte Freistoßtore bei 73 Versuchen.
Platz 16: Juan Mata (FC Valencia, FC Chelsea, Manchester United): 11 direkte Freistoßtore bei 76 Versuchen.
© getty
Platz 16: Juan Mata (FC Valencia, FC Chelsea, Manchester United): 11 direkte Freistoßtore bei 76 Versuchen.
Platz 16: Antonio di Natale (Udinese Calcio): 11 direkte Freistoßtore bei 127 Versuchen.
© getty
Platz 16: Antonio di Natale (Udinese Calcio): 11 direkte Freistoßtore bei 127 Versuchen.
Platz 10: Paulo Dybala (US Palermo, Juventus Turin): 12 direkte Freistoßtore bei 79 Versuchen.
© getty
Platz 10: Paulo Dybala (US Palermo, Juventus Turin): 12 direkte Freistoßtore bei 79 Versuchen.
Platz 10: Neymar (FC Barcelona, Paris Saint-Germain): 12 direkte Freistoßtore bei 97 Versuchen.
© getty
Platz 10: Neymar (FC Barcelona, Paris Saint-Germain): 12 direkte Freistoßtore bei 97 Versuchen.
Platz 10: Dimitri Payet (FC Nantes, AS Saint Etienne. OSC Lille, West Ham United, Olympique Marseille): 12 direkte Freistoßtore bei 142 Versuchen.
© getty
Platz 10: Dimitri Payet (FC Nantes, AS Saint Etienne. OSC Lille, West Ham United, Olympique Marseille): 12 direkte Freistoßtore bei 142 Versuchen.
Platz 10: Christian Eriksen (Tottenham Hotspur): 12 direkte Freistoßtore bei 155 Versuchen.
© getty
Platz 10: Christian Eriksen (Tottenham Hotspur): 12 direkte Freistoßtore bei 155 Versuchen.
Platz 10: Dani Parejo (FC Getafe, FC Valencia): 12 direkte Freistoßtore bei 189 Versuchen.
© getty
Platz 10: Dani Parejo (FC Getafe, FC Valencia): 12 direkte Freistoßtore bei 189 Versuchen.
Platz 10: Zlatan Ibrahimovic (FC Barcelona, AC Milan, Paris Saint-Germain, Manchester United): 12 direkte Freistoßtore bei 243 Versuchen.
© getty
Platz 10: Zlatan Ibrahimovic (FC Barcelona, AC Milan, Paris Saint-Germain, Manchester United): 12 direkte Freistoßtore bei 243 Versuchen.
Platz 9: Daniel Wass (Benfica Lissabon, Thonon Evian, Celta Vigo. FC Valencia): 13 direkte Freistoßtore bei 122 Versuchen.
© getty
Platz 9: Daniel Wass (Benfica Lissabon, Thonon Evian, Celta Vigo. FC Valencia): 13 direkte Freistoßtore bei 122 Versuchen.
Platz 7: Francesco Lodi (Frosinone Calcio, Catania Calcio, AC Parma, Udinese Calcio): 14 direkte Freistoßtore bei 108 Versuchen.
© getty
Platz 7: Francesco Lodi (Frosinone Calcio, Catania Calcio, AC Parma, Udinese Calcio): 14 direkte Freistoßtore bei 108 Versuchen.
Platz 7: Benat Etxebarria (Real Betis, Athletic Bilbao): 14 direkte Freistoßtore bei 113 Versuchen.
© getty
Platz 7: Benat Etxebarria (Real Betis, Athletic Bilbao): 14 direkte Freistoßtore bei 113 Versuchen.
Platz 6: Andrea Pirlo (AC Milan, Juventus Turin): 15 direkte Freistoßtore bei 173 Versuchen.
© getty
Platz 6: Andrea Pirlo (AC Milan, Juventus Turin): 15 direkte Freistoßtore bei 173 Versuchen.
Platz 5: Hakan Calhanoglu (Hamburger SV, Bayer Leverkusen, AC Milan): 16 direkte Freistoßtore bei 176 Versuchen.
© getty
Platz 5: Hakan Calhanoglu (Hamburger SV, Bayer Leverkusen, AC Milan): 16 direkte Freistoßtore bei 176 Versuchen.
Platz 4: Aleksander Kolarov (Lazio Rom, Manchester City, AS Rom): 17 direkte Freistoßtore bei 166 Versuchen.
© getty
Platz 4: Aleksander Kolarov (Lazio Rom, Manchester City, AS Rom): 17 direkte Freistoßtore bei 166 Versuchen.
Platz 3: Miralem Pjanic (Olympique Lyon, AS Rom, Juventus Turin): 19 direkte Freistoßtore bei 191 Versuchen.
© getty
Platz 3: Miralem Pjanic (Olympique Lyon, AS Rom, Juventus Turin): 19 direkte Freistoßtore bei 191 Versuchen.
Platz 2: Cristiano Ronaldo (Real Madrid, Juventus Turin): 30 direkte Freistoßtore bei 464 Versuchen.
© getty
Platz 2: Cristiano Ronaldo (Real Madrid, Juventus Turin): 30 direkte Freistoßtore bei 464 Versuchen.
Platz 1: Lionel Messi (FC Barcelona): 44 direkte Freistoßtore bei 504 Versuchen.
© getty
Platz 1: Lionel Messi (FC Barcelona): 44 direkte Freistoßtore bei 504 Versuchen.
1 / 1
Werbung
Werbung