Fussball

UEFA Nations League: Die Auslosung heute im TV und Livestream verfolgen

Von SPOX
Die Trophäe der UEFA Nations League.
© getty

Die zweite Auflage der UEFA Nations League steht bevor. Doch bevor die nächsten Spiele ausgetragen werden, findet heute die Auslosung der Gruppen statt. Wo Ihr die Auslosung im TV und Livestream verfolgen könnt, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Die Auslosung findet am heutigen Dienstag um 18 Uhr in Amsterdam statt.

Nations League: Die Auslosung heute im TV und Livestream verfolgen

Die Auslosung könnt Ihr beim Streamingdienst DAZN sehen. DAZN beginnt mit der Übertragung wenige Minuten bevor Start der Veranstaltung.

Gewusst? Auf DAZN seht Ihr alle Partien der Nations League ohne deutsche Beteiligung live! Ihr wollt doch die Spiele der deutschen Mannschaft auf DAZN sehen? Das geht jeweils ab 0 Uhr im Re-Live.

Darüber hinaus zeigt DAZN unter anderem Spiele der Champions League, Europa League, Bundesliga, La Liga, Serie A, Ligue 1 und EM-Qualifikation. Auch Basketball, American Football, Boxen, Darts, Tennis & Co. sind auf DAZN zu Hause.

Das komplette Programm könnt Ihr für nur 11,99 Euro im Monat oder für 119,99 Euro im Jahr abonnieren. Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat!

Die Auslosung könnt Ihr im deutschen Fernsehen zudem auf Sky Sport News HD verfolgen.

Nations League: Wie funktioniert der Modus?

Die Nationalverbände der UEFA wollten die Anzahl der Freundschaftsspiele minimieren. Daher wurde die Nations League ins Leben gerufen. Dadurch sollte einerseits die sportliche Fairness verbessert werden, da alle Mannschaften am selben Tag und zur selben Zeit ihre Partien bestreiten. Anderseits wurde die Anzahl der Pflichtspiele in diesem Wettbewerb von 138 aus 162 erhöht, wodurch sich der kommerzielle Wert erhöhen soll.

Doch wie funktioniert die Nations League?

Mit der ersten Spielzeit im Jahr 2018/2019 wurden die in den Ligen A bis D startberechtigten Mannschaften anhand des Abschneidens sportlich ermittelt. In den Ligen A bis C spielen jeweils 16 Mannschaften in vier Vierergruppen, in der Liga D sieben Teams in zwei Gruppen. Die Mannschaften treten gegeneinander in Hin- und Rückspielen an.

In der Liga A nehmen die Gruppensieger im Juni 2021 an der Endrunde der UEFA Nations League teil (Halbfinals, Spiel um Platz drei, Endspiel). Von den vier Endrundenteilnehmern wird eine Nation als Ausrichter bestimmt. Die Gruppenletzten steigen dafür in die Liga B ab.

In Liga B steigen Gruppensieger auf, die Tabellenletzten steigen in Liga C ab. Die Gruppensieger der Liga C steigen ebenfalls auf. Zwei Teams aus Liga C steigen für die Ausgabe 2022/23 in Liga D ab. Diese beiden Mannschaften werden durch Play-outs (Heim- und Auswärtsspiele) bestimmt, die zwischen den vier viertplatzierten Mannschaften jeder Gruppe der Liga C gespielt werden.

Nations League: Die Lostöpfe im Überblick

Durch den Modus-Änderung durfte die deutsche Nationalmannschaft in der Liga A bleiben. In der ersten Auflage der Nations League belegte die DFB-Elf hinter Frankreich und den Niederlanden nur den dritten Rang und wäre dementsprechend in die Liga B abgestiegen.

Liga A:

Topf 1Topf 2Topf 3Topf 4
PortugalBelgienBosnien-HerzegowinaKroatien
NiederlandeFrankreichUkrainePolen
EnglandSpanienDänemarkDeutschland
SchweizItalienSchwedenIsland

Liga B:

Topf 1Topf 2Topf 3Topf 4
ÖsterreichSchottlandSlowakeiBulgarien
RusslandNorwegenTürkeiIsrael
WalesSerbienIrlandUngarn
TschechienFinnlandNordirlandRumänien

Liga C:

Topf 1:Topf 2:Topf 3:Topf 4:
GriechenlandNord-MazedonienEstlandArmenien
AlbanienKosovoSlowenienAserbaidschan
MontenegroWeißrusslandLitauenKasachstan
NordirlandZypernLuxemburgMoldawien

Liga D:

Topf 1Topf 2:
GibraltarAndorra
Faröer InselnMalta
LettlandSan Marino
Liechtenstein

WM 2022: Wie kann man sich über die Nations League qualifizieren?

Über die Nations League können maximal zwei Mannschaften ein WM-Ticket holen. Die Sieger der zehn regulären WM-Qualifikationsgruppen sind direkt für die WM-Endrunde qualifiziert.

Die zwei höchstgereihten Gruppensieger der Nations League (laut Nationenranking), die sich in der regulären WM-Qualifikation (März bis November 2021) nicht direkt für die WM oder das Play-off qualifiziert haben, spielen im März 2022 mit den zehn Gruppenzweiten der WM-Qualifikationsgruppen (also insgesamt zwölf Teams) in zwei K.o.-Runden um drei WM-Startplätze.

Nations League: Spielplan

Die gesamte Nations League zieht sich über fast zwei Jahre. Das Finalturnier findet im Juni 2021 statt.

DatumTermin
3.-5. September 2020Gruppenphase
6.-8. September 2020Gruppenphase
8.-10. Oktober 2020Gruppenphase
11.-13. Oktober 2020Gruppenphase
12.-14. November 2020Gruppenphase
15.-17. November 2020Gruppenphase
2.-6. Juni 2021Finalturnier
24., 25., 28., 29. März 2022Relegation/WM-Playoff
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung