Fussball

Mark van Bommel bestätigt: Wollte Robben und Ribery zur PSV Eindhoven holen

Von SPOX
Mark van Bommel spielte mit Franck Ribery und Arjen Robben zusammen beim FC Bayern.

Ex-Bayern-Profi Mark van Bommel, bis Mitte Dezember Trainer der PSV Eindhoven, hat verraten, dass er Franck Ribery und seinen Landsmann Arjen Robben letzten Sommer zu dem niederländischen Topklub lotsen wollte.

"Ja, ich wollte Robben und Ribery zu Eindhoven holen", bestätigte van Bommel gegenüber Sport Bild und schob nach: "Zwei so routinierte Weltstars hätten mit ihrer Qualität und Vorbildfunktion meinem jungen Team gutgetan." Robben beendete schließlich nach Ende der vergangenen Saison seine aktive Karriere, während Ribery ablösefrei zur Fiorentina wechselte.

Van Bommel, der von 2006 bis 2011 als Spieler das Trikot der Bayern trug, hatte Eindhoven im Sommer 2018 übernommen und war Mitte Dezember 2019 nach einer durchwachsenen ersten Saisonhälfte entlassen worden. Zuvor wurde er im November nach der Beurlaubung von Niko Kovac als dessen möglicher Nachfolger in München gehandelt.

"Das ist ein schönes Kompliment. Es wurde zur Kenntnis genommen, dass ich bei PSV mit einer Idee Fußball spielen ließ“, sagte der 42-jährige Niederländer dazu.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung