Transfer-News: Die besten Gerüchte und Top-Deals am 13. Januar

 
Das Winter-Transferfenster hat geöffnet und einige hochkarätige Deals sind bereits über die Bühne gegangen. Wir geben einen Überblick zu allen Gerüchten und fixen Transfers am 13. Januar.
© getty
Das Winter-Transferfenster hat geöffnet und einige hochkarätige Deals sind bereits über die Bühne gegangen. Wir geben einen Überblick zu allen Gerüchten und fixen Transfers am 13. Januar.
Andre Silva (Eintracht Frankfurt): Wie der Telegraph berichtet, haben die Tottenham Hotspur großes Interesse am SGE-Stürmer. So soll Silva den verletzten Harry Kane vertreten. Silva ist noch bis 2021 von Milan an die SGE ausgeliehen.
© getty
Andre Silva (Eintracht Frankfurt): Wie der Telegraph berichtet, haben die Tottenham Hotspur großes Interesse am SGE-Stürmer. So soll Silva den verletzten Harry Kane vertreten. Silva ist noch bis 2021 von Milan an die SGE ausgeliehen.
Shkodran Mustafi (FC Arsenal): Laut des türkischen Portals Fotomac wird in den nächsten Tagen Mustafis Berater zu einem Gespräch bei Galatasaray erwartet, um über einen Wechsel zu verhandeln. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2021.
© getty
Shkodran Mustafi (FC Arsenal): Laut des türkischen Portals Fotomac wird in den nächsten Tagen Mustafis Berater zu einem Gespräch bei Galatasaray erwartet, um über einen Wechsel zu verhandeln. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2021.
Simon Kjaer (AC Mailand): Der Innenverteidiger schließt sich dem AC Mailand an. Er kündigte den Leihvertrag bei Atlanta Bergamo und wechselt erneut auf Leihbasis vom FC Sevilla zu Milan. Die Italiener besitzen eine Kaufoption.
© getty
Simon Kjaer (AC Mailand): Der Innenverteidiger schließt sich dem AC Mailand an. Er kündigte den Leihvertrag bei Atlanta Bergamo und wechselt erneut auf Leihbasis vom FC Sevilla zu Milan. Die Italiener besitzen eine Kaufoption.
Tanguy Kouassi (PSG): Wie Le Parisien meldet, hat sich RB Leipzig mit dem französischen Innenverteidiger auf einen ablösefreien Wechsel im Sommer verständigt. Dem 17-Jährige wurde wohl der Wechsel mit einem 4-Millionen-Euro-Handgeld schmackhaft gemacht.
© getty
Tanguy Kouassi (PSG): Wie Le Parisien meldet, hat sich RB Leipzig mit dem französischen Innenverteidiger auf einen ablösefreien Wechsel im Sommer verständigt. Dem 17-Jährige wurde wohl der Wechsel mit einem 4-Millionen-Euro-Handgeld schmackhaft gemacht.
Jean-Clair Todibo (FC Barcelona): Laut übereinstimmenden Medienberichten absolviert Todibo heute den Medizincheck beim FC Schalke 04. Der 20-Jährige soll ausgeliehen werden, laut Bild-Infos mit einer Kaufoption.
© getty
Jean-Clair Todibo (FC Barcelona): Laut übereinstimmenden Medienberichten absolviert Todibo heute den Medizincheck beim FC Schalke 04. Der 20-Jährige soll ausgeliehen werden, laut Bild-Infos mit einer Kaufoption.
Lewis Dunk (Brighton & Hove Albion): Wie die Times berichtet, soll Chelsea an dem Innenverteidiger interessiert sein. Brighton fordert laut dem Bericht aber eine Ablösesumme von 55 Millionen Euro.
© getty
Lewis Dunk (Brighton & Hove Albion): Wie die Times berichtet, soll Chelsea an dem Innenverteidiger interessiert sein. Brighton fordert laut dem Bericht aber eine Ablösesumme von 55 Millionen Euro.
Kevin Vogt (Werder Bremen): Der ehemalige Kapitän der TSG Hoffenheim schließt sich bis Saisonende dem SVW an. "Mir gefällt die Art und Weise, wie Florian Kohfeldt über Fußball denkt. Damit kann ich mich voll identifizieren", erklärte der 28-Jährige.
© getty
Kevin Vogt (Werder Bremen): Der ehemalige Kapitän der TSG Hoffenheim schließt sich bis Saisonende dem SVW an. "Mir gefällt die Art und Weise, wie Florian Kohfeldt über Fußball denkt. Damit kann ich mich voll identifizieren", erklärte der 28-Jährige.
Christian Eriksen (Tottenham Hotspur): Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft im Sommer aus und der Däne will wohl den Verein verlassen. Laut der Gazzetta dello Sport will Tottenham noch 20 Millionen Euro für einen Winterwechsel haben.
© getty
Christian Eriksen (Tottenham Hotspur): Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft im Sommer aus und der Däne will wohl den Verein verlassen. Laut der Gazzetta dello Sport will Tottenham noch 20 Millionen Euro für einen Winterwechsel haben.
Javier Hernandez (FC Sevilla): Der ehemalige Leverkusener steht vor einem Wechsel zu LA Galaxy. Am heutigen Montag sollen Gespräche zwischen der Hernandez-Seite und dem MLS-Klub stattfinden.
© getty
Javier Hernandez (FC Sevilla): Der ehemalige Leverkusener steht vor einem Wechsel zu LA Galaxy. Am heutigen Montag sollen Gespräche zwischen der Hernandez-Seite und dem MLS-Klub stattfinden.
Gedson Fernandes (Benfica Lissabon): Die Tottenham Hotspur werden laut übereinstimmenden Medienberichten den Mittelfeldspieler für 18 Monate ausleihen. Die Spurs sollen zudem eine Kaufoption in Höhe von 65 Millionen Euro haben.
© getty
Gedson Fernandes (Benfica Lissabon): Die Tottenham Hotspur werden laut übereinstimmenden Medienberichten den Mittelfeldspieler für 18 Monate ausleihen. Die Spurs sollen zudem eine Kaufoption in Höhe von 65 Millionen Euro haben.
Lukas Klostermann (RB Leipzig): Der Außenverteidiger ist heiß begehrt. Neben dem FC Bayern soll auch der BVB in der Verlosung sein. Laut kicker ist Klostermann beim BVB aber kein Thema.
© getty
Lukas Klostermann (RB Leipzig): Der Außenverteidiger ist heiß begehrt. Neben dem FC Bayern soll auch der BVB in der Verlosung sein. Laut kicker ist Klostermann beim BVB aber kein Thema.
Dinos Mavropanos (1. FC Nürnberg): Der 1. FCN leiht den 22-jährigen Innenverteidiger für den Rest der Saison vom FC Arsenal aus.
© getty
Dinos Mavropanos (1. FC Nürnberg): Der 1. FCN leiht den 22-jährigen Innenverteidiger für den Rest der Saison vom FC Arsenal aus.
Bruno Fernandes (Sporting Lissabon): Wie der Mirror berichtet, bietet Manchester United 58 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler. Die Ablösesumme könnte dem Bericht zufolge auf bis zu 78 Millionen Euro ansteigen.
© getty
Bruno Fernandes (Sporting Lissabon): Wie der Mirror berichtet, bietet Manchester United 58 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler. Die Ablösesumme könnte dem Bericht zufolge auf bis zu 78 Millionen Euro ansteigen.
Layvin Kurzawa (Paris Saint-Germain): Inter Mailand soll an den Linksverteidiger, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, herangetreten sein. Das berichtet die L'Equipe. Ein erstes Angebot soll die Kurzawa-Seite aber abgelehnt haben.
© getty
Layvin Kurzawa (Paris Saint-Germain): Inter Mailand soll an den Linksverteidiger, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, herangetreten sein. Das berichtet die L'Equipe. Ein erstes Angebot soll die Kurzawa-Seite aber abgelehnt haben.
1 / 1
Werbung
Werbung