Fussball

Süper Lig: Galatasaray scharf auf vereinslosen Hatem Ben Arfa

Von SPOX
Hatem Ben Arfa hat derzeit keinen Verein. Zuletzt spielte er bis zum Sommer bei Stade Rennes.
© getty

Der amtierende türkische Meister Galatasaray ist nach Informationen von SPOX und Goal am derzeit vereinslosen Offensivakteur Hatem Ben Arfa interessiert. Der Klub aus Istanbul hat dem Franzosen bereits ein lukratives Angebot unterbreitet.

So winkt Ben Arfa ein Vertrag bis zum Sommer 2021 mit einem Jahresgehalt in Höhe von drei Millionen Euro. Zudem soll der 32-Jährige ein Handgeld erhalten, das sich auf etwa vier bis fünf Millionen Euro belaufen würde.

Zuletzt wurde Ben Arfa mit mehreren französischen Erstligisten in Verbindung gebracht. Neben Nantes, Nizza und Nimes soll auch Olympiques Lyon Interesse an dem früheren Nationalspieler angemeldet haben. OL sucht derzeit nach den Verletzungen von Memphis Depay und Jeff Reine-Adelaide dringend nach Verstärkungen für seine Offensive.

Ben Arfa stand in der vergangenen Saison für Stade Rennes auf dem Platz, nachdem er bei PSG aus disziplinarischen Gründen bis zum Ablauf seines Vertrages im Sommer 2018 in die Reserve versetzt worden war. Im Sommer lief sein Vertrag in Rennes aus und wurde nicht verlängert. Seitdem ist der Linksfuß auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung