Fussball

Zlatan Ibrahimovic investiert bei Hammarby: "Soll der beste skandinavische Klub werden"

Von SPOX
Zlatan Ibrahimovic ist aktuell auf Vereinssuche.

Zlatan Ibrahimovic hat verraten, dass er beim schwedischen Erstligisten Hammarby IF investieren wird. "Ich will dazu beitragen, dass Hammarby der beste Klub in ganz Skandinavien wird", sagte der 38-Jährige im exklusiven Interview mit Sportbladet.

"Ich habe eine Einigung mit dem Team von Hammarby und AEG, die Sache so global wie möglich zu machen. Wir sollen in der ganzen Welt gesehen werden. Nicht nur in Schweden, sondern auf der ganzen Welt. Jeder sollte wissen, wo Hammarby liegt. Und wenn man das Logo sieht, sollte man verstehen: Das ist Hammarby", so Ibrahimovic weiter.

Die AEG (Anschutz Entertainment Group) ist Haupteigentümer des Klubs und hält fast 50 Prozent der Anteile.

Nun wird der zuletzt für L.A. Galaxy aktive Angreifer aber zum Teilhaber, indem er die Hälfte der AEG-Anteile des in Stockholm ansässigen Klubs aufkauft. Damit besitzt er also knapp ein Viertel von Hammarby.

Erst am Dienstag sorgte der frühere Angreifer von Manchester United für Aufsehen, als er in einem Instagram-Beitrag mit einem Trikot des schwedischen Erstligisten posierte. Rund um diesen Beitrag kursierten Spekulationen, Ibrahimovic würde sich dem Klub als Spieler anschließen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung